Freitag, 1. Februar 2019

[Blogpost] Meine Neuzugänge im Januar


Oh man, wie jedes Jahr habe ich mir ja vorgenommen dieses Jahr meinen SuB ein wenig zu reduzieren. Tja, aber wie das so mit Vorsätzen ist, man bricht sie leicht. Aber hey, irgendwann (und davon bin ich wirklich überzeugt) wird die Zeit kommen in der ich all meine Bücher lesen kann. Und bis dahin horte ich noch ein paar Schätze. Wie meine 13 Neuzugänge aus dem Januar. 😉



Mein erster Neuzugang in 2019 war eher ein Buch, was ich durch Instagram entdeckt habe. Und ja, das Cover ist auch ganz toll. deswegen Danke nochmal Danke an den Verlag für die Bereitstellung.

Klappentext:

Ein Neuanfang im alten Leben – nichts will Hazel Evans mehr, als sie von ihrem Auslandssemester aus Portugal wieder zurück nach New York kommt.
Sie ist klug, anständig und studiert an der NYU – das einzige, das in ihrem Leben für Aufregung sorgt, sind die High-Society-Veranstaltungen, zu denen ihre beste Freundin Grace sie regelmäßig mitschleppt.
Bis sie ihn trifft. Und er ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt, bis sie sich selbst nicht mehr wiedererkennt.
Das Einzige, worin sie sich hundertprozentig sicher ist: Hazel will ihn. Um jeden Preis.
Er ist unberechenbar und begehrt. So begehrt, wie sie es sich niemals vorstellen könnte.
Und er hat Geheimnisse. Dunkle Geheimnisse.

Aber die hat Hazel auch...

Mehr Infos zum Buch findet ihr HIER.

Ich habe schon eine Menge, okay alle, Bücher von Sarah gelesen. Seit über 2 Jahren arbeite ich nun mit ihr zusammen. Doch auf kein Buch habe ich mich so gefreut wie Das Licht in meiner Dämmerung. Und genau deswegen steht das Buch auch im Februar auf meiner Leseliste. Danke an Sarah Saxx für die Bereitstellung des Exemplars.

Klappentext:

Als Dunkelheit über sie hereinbricht, wird sie zum Licht in seiner Dämmerung
Eleonore Zander hat nicht nur den für sie wichtigsten Menschen verloren, sondern muss auch um ihr eigenes Leben fürchten. Auf der Flucht trifft sie auf den mürrischen Ethan McConnor, der zurückgezogen in den Wäldern am Fuße der Rocky Mountains lebt. Er bietet ihr Zuflucht an, als sie schwer traumatisiert und zu Tode verängstigt am Straßenrand kauert. Mit seinen langen Haaren und dem dichten Bart wirkt er eher wild als vertrauenserweckend. Sein Blick ist düster, beinahe angsteinflößend, und doch bleibt Eleonore nichts anderes übrig, als ihm zu vertrauen.

Fernab der Zivilisation begibt sie sich in den Schutz dieses Mannes, dessen raue Schale sie nach und nach durchdringt. Aus Angst wird Neugierde. Aus Neugierde Interesse. Und aus Interesse Wertschätzung sowie eine tiefe Zuneigung, mit der sie beide nicht gerechnet haben. Besonders Ethan nicht, der seit seiner Kindheit niemandem wirklich nahe sein kann. Trotzdem gelingt es Eleonore, sein versteinertes Herz auf eine Weise zu berühren, dass er sie um jeden Preis vor der drohenden Gefahr retten will. Zur Not auch mit seinem Leben.

Mehr Infos zum Buch findet ihr HIER.

Nachdem mir das erste Buch der Reihe von Karina Halle ziemlich gut gefallen hat, musste im Januar einfach auch das zweite Buch der reihe bei mir einziehen. Ein großes Danke an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar.

Klappentext:

Nicola ist stolze alleinerziehende Mutter einer Fünfjährigen und verlässt sich schon lange nicht mehr auf Männer. Doch als sie ihre Wohnung verliert, bleibt ihr nichts anderes übrig, als dem wohlhabenden Bram McGregor zu vertrauen und in eines seiner Apartments zu ziehen. Der Haken an der Sache: Der schottische Bad Boy wohnt gleich nebenan und macht ihr das Leben ziemlich schwer. Doch gerade seiner störrischen und mysteriösen Art kann sich Nicola nicht entziehen...

Mehr Infos zum Buch findet ihr HIER.


Auf Like a Memory habe ich gefühlte Ewigkeiten gewartet. Doch leider ist es zu meiner Enttäuschung im Januar geworden. Trotzdem Danke an den Verlag für die Bereitstellung.

Klappentext:

Bliss Yorks Herz klopft bis zum Hals, als Nate Finley nach all den Jahren plötzlich wieder vor ihr steht. Nate war ihre erste und einzige Liebe, und eigentlich hatten sie sich vor sieben Jahren geschworen, für immer zusammenzubleiben. Doch dann wurde Bliss schwer krank und brach ohne ein Wort der Erklärung den Kontakt ab. Nun ist sie 22, gesund, voller Hoffnung auf ein unbeschwertes Leben und hat endlich einen Job in einer Boutique. Aber als Nate vor ihr steht und alte Gefühlte entflammt, ahnt sie nicht, dass er inzwischen verlobt ist und die Filiale von seiner Freundin geführt wird...

Mehr Infos zum Buch findet ihr HIER. Meine Rezension dazu HIER.

Von einer meiner absoluten Lieblingsautorinnen ist im Januar ein neues Buch erschienen. Und natürlich musste es auch gleich bei mir einziehen.

Klappentext:

Harmony Mayson gehört nicht zu den Mädchen, die unnötige Risiken eingehen, doch als sie Harlen MacCabe begegnet, überlegt sie, eine Ausnahme zu machen. Je mehr Zeit sie mit dem leidenschaftlichen wilden Biker verbringt, desto stärker fühlt sie sich von ihm und der Freiheit angezogen, die er verspricht.


Harlen lebt nach seinen eigenen Bedingungen. Nachdem in jungen Jahren seine Eltern ermordet wurden, weiß er, wie kostbar das Leben ist und will so viel davon mitnehmen, wie er kann. Als er erfährt, dass Harmony in die Stadt zurückkehrt, sieht er seine Chance gekommen, sie für sich zu gewinnen. Doch die Zeit für traute Zweisamkeit wehrt nur kurz. Jemand hat sich geschworen, Rache zu nehmen, und wird nicht aufgeben, bis die alte Rechnung beglichen ist...

Mehr Infos zum Buch findet ihr HIER.

Jap, bei Spiel der Macht bin ich mal wieder dem Cover verfallen. Und genau deswegen musste ich es auch kaufen. Und hoffentlich komme ich auch bald dazu das Buch zu lesen.

Klappentext:

In­halt

Als Tochter des ranghöchsten Generals von Valoria hat die siebzehnjährige Kestrel nur zwei Möglichkeiten: der Armee beizutreten oder jung zu heiraten. Aber Kestrel hat fürs Kämpfen wenig übrig; für sie ist die Musik das kostbarste Gut. Einem plötzlichen Impuls folgend ersteigert sie den Sklaven Arin, der sie auf unerklärliche Weise fasziniert. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass sie mehr für ihn empfindet, als sie sollte. Doch er hat ein Geheimnis – und der Preis, den sie schließlich für ihn zahlt, wird ihr Herz sein...

Mehr Infos zum Buch findet ihr HIER.


Als Blogger für KYSS durfte im Januar, endlich, das neuste Buch aus ihrem Programm bei mir einziehen. Und natürlich musste ich es auch sofort lesen. Ein großes Dankeschön an den Verlag für die Bereitstellung.

Klappentext:

Als Annie McKay in dem Trailer, in den sie gerade eingezogen ist, ein Klingeln hört, ahnt sie nicht, dass dieser Moment ihr Leben unwiderruflich verändert. Sie findet ein zurückgelassenes Handy. Am anderen Ende der Leitung ist ein Fremder mit einer rauen Stimme: Dylan.
Eine geflüsterte Verführung
Dylan vermittelt ihr ein unerwartetes Gefühl der Sicherheit. Und so lässt sich Annie auf ein Gespräch mit ihm ein. Es bleibt nicht bei dem einen. Die Stimme in der Dunkelheit verführt sie, lässt sie sündige Dinge tun, die sie sich ohne ihn nie getraut hätte.
Eine stumme Hoffnung

Es ist ein sinnliches Spiel zwischen zwei Fremden. Doch aus jedem Spiel wird einmal Ernst. Und sowohl Dylan als auch Annie haben gefährliche Geheimnisse...

Mehr Infos zum Buch findet ihr HIER. Meine Rezension dazu HIER.

Obwohl ich noch nicht einmal das erste Buch der Sturmtochter Reihe gelesen habe, musste ich mir trotzdem das zweite Buch kaufen. Und dabei hatte ich sogar das Glück, eine signierte Ausgabe zu ergattern.

Klappentext:

Wenn die Wellen tosen,
Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren,
wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht
und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft –
dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen.

Unaufhaltsam tauchen neue, stärkere Elementare auf der Isle of Skye auf und Ava verliert zunehmend die Kontrolle über ihre Fähigkeiten. Nicht einmal Lance, dem sie mit ihrem Leben vertraut, kann ihr noch helfen. Als das Tribunal Ava als Gefahr für die Clans einstuft, wird die Jagd auf sie eröffnet. Ava flieht – nicht nur vor den Sturmkriegern, sondern auch vor ihren eigenen Kräften, die sich sogar gegen die Menschen richten, die sie am meisten liebt.

Mehr Infos zum Buch findet ihr HIER.

Auch Izara durfte bei mir im Januar einziehen. Vor allem, weil gefühlt jeder momentan davon schwärmt und mir das Buch mehr als einmal ans Herz gelegt wurde. Jetzt bin ich gespannt, ob es wirklich so gut ist wie alle behaupten.

Klappentext:

Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss.

Mehr Infos zum Buch findet ihr HIER.

Da ich momentan wieder in einer Phase bin, wo ich Dark Romance Bücher liebe, bin ich sehr dankbar, dass mir der Festa Verlag gleich zwei Bücher zugeschickt hat. Das erste ist das zweite Buch von Tears of Tess.

Klappentext:

Tess gehört Q. Und Q gehört Tess. Aber der Bestie in seinem Inneren reicht das nicht. Sie hat Blut geleckt. Tess’ Blut. Wie lange wird Q sich noch bändigen können, bevor er sich alles nimmt?

Mehr Infos zum Buch findet ihr HIER.


Und das zweite Buch welches mir als Rezensionsexemplar zugeschickt wurde, ist Blood & Roses Buch 1.

Klappentext:

Ich bin nicht stolz auf die Dinge, die ich getan habe. Doch ich musste Alexis finden. Ich wäre sogar bereit gewesen, für meine Schwester zu sterben.

Alexis war schon seit sechs Monaten verschwunden. So viele endlose, verzweifelte Tage. Dann traf ich Zeth Mayfair, einen der gefährlichsten Männer Seattles. Er erledigt seine dubiosen Aufträge ohne Gewissensbisse.
Ich hätte Angst vor Zeth haben sollen, aber als er mir seine Hilfe anbot, konnte ich unmöglich ablehnen. Dieser skrupellose Mann war meine letzte Hoffnung.
Nein, ich bin nicht stolz auf die Dinge, die ich getan habe …


Zeth: 'Ihr Name ist Sloane Romera. Sie will, dass ich ihr Held bin, aber ich bin kein guter Mann. Ich bin ihre Verdammnis.'

Mehr Infos zum Buch findet ihr HIER. Meine Rezension dazu HIER.

Ahhh und auch Someone New durfte endlich bei mir einziehen. Ihr wisst gar nicht wie sehr ich mich darauf freue es lesen zu können. Denn das Buch habe ich bereits, als Sonderausgabe, im Mai letzten Jahres vorbestellt. Und jetzt konnte ich es endlich in den Händen halten.

Klappentext:

Ich mache mir ständig Gedanken darum, was andere Menschen von mir denken. Wen sie in mir sehen. Aber nicht bei dir. Bei dir kann ich ganz ich selbst sein.
Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich, vor allem, weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch gleichzeitig fasziniert Micah seine undurchdringliche Art, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Denn er hat ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte...

Mehr Infos zum Buch findet ihr HIER.

Und das letzte Buch welches noch im Januar bei mir einziehen durfte war The One Best Man von Piper Rayne. Gott, und ich freue mich schon so auf die Geschichte. Hoffentlich komme ich bald dazu sie zu lesen.

Klappentext:

Der perfekte Mann ist ein charmanter sexy Anwalt, der genau weiß, wie er eine Frau verführt? – Pff. Ich war da. Hatte einen. Habe hinterher sein T-Shirt verbrannt.

Nach meiner Scheidung habe ich nicht allen Männern abgeschworen, nur denen, die wie mein Ex sind. Ganz oben auf der Liste? Anwälte! Ich bin mit meiner Tochter zurück nach Chicago gezogen, um mich um meine kranke Mutter zu kümmern. Ich hatte mein persönliches Happy End nicht aufgegeben, nur die Suche danach auf unbestimmte Zeit verschoben. Als ich Reed Warner wiedersah, erinnerte er mich an alle meine Fehler. Ich wollte mich von ihm fernhalten, aber er blieb hartnäckig. Obwohl ich es besser weiß, kann ich nicht aufhören daran zu denken, wie sein Designeranzug seine Muskeln umspielt und seine blauen Augen mich intensiv mustern.

Das Problem? Er ist nicht nur Anwalt, sondern er war auch Trauzeuge auf meiner Hochzeit und der beste Freund meines Ex.

Mehr Infos zum Buch findet ihr HIER.

Und ihr Lieben, kennt ihr eins der Bücher die im Januar bei mir einziehen durften? Habt ihr vielleicht schon eins davon selber gelesen?




Kommentare:

  1. Oh mein Gott! Was für Neuzugänge! Normalerweise überfliegt man die Neuzugänge anderer Blogger immer kurz und filtert heraus, was man selbst gerne lesen möchte. Aber -ich kann es immer nur wiederholen- Oh mein Gott, ich glaube fast jedes Buch hat mich angesprochen :D .. und gelesen habe ich davon noch keines, was wiederum sehr schlecht ist, da ich nun am liebsten auch ein paar dieser Bücher hätte. Ich bitte dich nun ganz schnell zu rezensieren. Damit wir -hoffentlich- noch ein wenig filtern können :)


    LG Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ich bin dran die Bücher zu lesen um Rezensionen zu schreiben. Vllt fällt die Entscheidung dann etwas leichter ;)

      Löschen

Mit dem Abschicken dieses Kommentars versichere ich, dass ich mir darüber im Klaren bin, dass auf dieser Seite automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben werden.
Genauere Infos dazu gibt es in der Datenschutzerklärung.