Freitag, 2. November 2018

[Rezension] Thug - In seinen Fängen

Buchcover




Infos


Titel: Thug - In seinen Fängen
Autor: Sarah Saxx
Anzahl der Seiten: 416
Verlag: Books On Demand
Preis: 12,99€
ISBN-13: 978-3-75281040-0
Erscheinungsdatum: 24. September 2018




Thug ist in allen Belangen ungebunden. Er bevorzugt unverbindlichen Sex und bleibt auch bei seinen Drogengeschäften lieber sein eigener Boss. Denn dass Abhängigkeit zum Tod führen kann, hat er oft genug bei Junkies erlebt. Aber da ist diese Frau, die weder aus seinem Kopf noch aus seinem Leben verschwindet. Sie will ihn ködern, von seinen beruflichen Erfahrungen profitieren, ihn an sich binden - und Thug tut alles, um das zu verhindern. Gegen manche Kräfte ist jedoch auch er machtlos ...

Viel zu früh und unvorbereitet übernimmt Jane die Geschäfte ihres verstorbenen Vaters. Sie ist gezwungen, sich in einer Männerdomäne zu behaupten, der sie vor Jahren den Rücken gekehrt hat. Den Respekt ihrer Feinde muss sie sich hart erkämpfen, das Vertrauen von Verbündeten verdienen. Doch auf welcher Seite steht Thug, der sich mit aller Macht gegen den Verlust seiner Unabhängigkeit wehrt, obwohl er bereits ihren Körper besessen hat und nun auch noch dabei ist, in ihr Herz vorzudringen?


OMFGWIEGUTISTDENNBITTEDIESESBUCH!?!
Ja, genau so ungefähr könnt ihr euch meine Reaktion vorstellen, als ich Thug - In seinen Fängen beendet hatte. Ich habe schon die ersten beiden Bücher Dirty und Rich wirklich gemocht. Aber das letzte Buch der Reihe...omg...ich hab immer noch keine Worte dafür. Und genau deswegen, möchte ich mich schon einmal im Voraus bei euch entschuldigen, denn es kann gut sein, dass ich in dieser Rezension ein wenig ins schwärmen kommen.
"Wenn jemand Angst haben sollte, dann besser sie vor mir. Ich war keiner der Guten. War ich noch nie gewesen. Ich lebte auf der dunklen Seite, und genauso schwarz war meine Seele."
Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters, ist Jane gezwungen ihr altes Leben hinter sich zu lassen um seine Geschäfte zu übernehmen. Das es dabei um Drogen und illegale Geschäfte geht, dass wusste sie schon früher. Dass sie bei ihren Geschäften dabei unweigerlich auf den Drogenhändler Thug trifft, darauf war sie nicht vorbereitet. Und auch das sie sich näher kommen war so nicht geplant. Nur kann das zwischen den beiden überhaupt eine Zukunft haben, wenn sie zwar aus der selben Welt kommen, aber so unterschiedliche Ansichten haben und Feinde sein sollten?


Was Jane angeht, da hatte ich zu Beginn so meine Probleme mit ihr. Ich wusste einfach nicht wie ich mit ihrer Art umgehen sollte. Natürlich muss sie hart und unnahbar sein in diesem Geschäft. Besonders als Frau. Doch das sie ihr altes Leben (inklusive aller Personen) aus ihrem alten Leben so ziemlich hinter sich gelassen hat. Und auch wie aggressiv sie manchmal wurde (ich würde ihr nie nahe kommen wenn sie eine Waffe in der Hand hat), hat mich einfach Anfangs gestört. Aber das hat sich zum Glück auch ziemlich schnell wieder gelegt. Denn hinter Janes Fassade steckt so viel mehr als man denkt. Sie ist nicht nur diese tough und selbstbewusste Frau. Sondern sie ist auch unglaublich loyal und liebevoll. Und genau diese Kombination macht sie zu einer wundervollen Protagonistin.
Und auch Thug ist ein Mann, der nicht so ist wie er zu Beginn scheint. Ihr seht schon, er und Jane passen zusammen. Thug kennt man schon aus den anderen beiden Bücher. Und da war er immer dieser kalte und abgeklärte Typ, der mit Drogen dealt und nichts von sich preisgibt. Doch sobald man ein wenig von seiner Vergangenheit erfährt, weiß man auch warum er niemanden an sich heran lässt und keine Beziehung hat. Doch sobald diese Schale einmal geknackt wurde, erkennt man, dass Thug ein unheimlich starker und fürsorglich Mann ist, der für das kämpft das ihm am Herzen liegt. Und ja, genau deswegen konnte ich nicht anders als mich in diesen Mann zu verlieben. Denn ehrlich, Rich und Dirty sind nichts gegen Thug!
"Ich hatte mich in diesen düsteren, gefährlichen Kerl mit der schweren Kindheit und dem großen Herzen verliebt."
Hochexplosiv. Genau so würde ich die Beziehung zwischen Thug und Jane in einem Wort beschreiben. Denn die beiden sind sich so ähnlich in manchen Dingen, sodass es unweigerlich zum Streit zwischen den beiden kommen musste. Und dann knallt es so richtig. Und es knallt nicht nur, sondern auch die Funken fliegen über die Seiten. Sodass ich jedem von euch nur raten würde, dieses Buch nicht in der Öffentlichkeit, sondern lieber in der Nähe einer kalten Dusche zu lesen. Aber die beiden sind nicht ausschließlich heiß. Sondern auch süß und liebevoll und zum Ende hin einfach nur zuckersüß. Etwas was ich gedacht habe, was die beiden nie so sein könnten. Aber sie waren es und das machte die beiden einfach perfekt.
Was ich wieder wirklich gut fand, war nicht nur der Schreibstil von Sarah Saxx. Denn sie schreibt immer unglaublich toll, sodass die Seiten nur so dahin fliegen. Und auch das die Geschichte aus der Sicht von beiden Protagonisten geschrieben wurde ist etwas was ich bei Sarah immer zu schätzen weiß. Sondern was ich wirklich toll fand war, dass mit Thug - In seinen Fängen ein Bogen zur ersten Geschichte der Reihe Dirty - In seiner Gewalt geschlagen wurde, sodass die Geschichte nun wirklich abgerundet und vollendet ist.


Wie ihr anhand meiner kleinen Lobeshymne sicher schon festgestellt habe, liebe ich Thug - In seinen Fängen. Und für mich ist es auch ganz klar das beste Buch von Sarah Saxx bisher. Denn die Mischung aus spannender und gefährlicher Geschichte, im Zusammenhang mit der süßen und liebevollen Lovestory, macht dieses Buch einfach perfekt. Für mich ist das Buch ein absolutes Muss und ich kann es nur jedem von euch ans Herz legen!


Nicht nur das beste Buch der Reihe, sondern auch das beste Buch von Sarah Saxx!



Danke an Sarah Saxx für die Bereitstellung des Buches als Rezensionsexemplar.


Kommentare:

  1. Hallo Steffi,
    deine Begeisterung für das Buch ist wirklich spürbar, das ist total toll! ;) Das cover allein ist ja schon ein echter Hingucker und wenn die Handlung dann auch noch so überzeugen kann, ist das natürlich perfekt!
    Ich werd mir die Reihe mal näher ansehen, mir sagte das bisher nämlich noch gar nichts ;)
    Lg Dana

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken dieses Kommentars versichere ich, dass ich mir darüber im Klaren bin, dass auf dieser Seite automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben werden.
Genauere Infos dazu gibt es in der Datenschutzerklärung.