Sonntag, 1. April 2018

[Blogpost] Mein Lesemonat März


Hallo meine Lieben,
Heute mal wieder ganz pünktlich zum ersten April, mein Lesemonat März. Und da ich auch im März nicht sonderlich viel zum lesen gekommen bin, habe ich auch nur 9 Bücher lesen können. Aber eigentlich bin ich auch damit recht zufrieden.


  1. Game of Passion von Geneva Lee (285 Seiten)
  2. Léon & Claire - Er fand sie im Licht von Ulrike Schweikert (450 Seiten)
  3. Scotland Street - Sinnliches Versprechen von Samantha Young (384 Seiten)
  4. Nightingale Way - Romantische Nächte von Samantha Young (416 Seiten)
  5. Save Me von Mona Kasten (416 Seiten)
  6. Kisses & Lies von Julie Cross (480 Seiten)
  7. Diamonds for Love - Verlockende Nähe von Layla Hagen (320 Seiten)
  8. Cold Princess von Vanessa Sangue (350 Seiten)
  9. Until Love: Nico von Aurora Rose Reynold (240 Seiten)

Im Januar habe ich 9 Bücher gelesen, insgesamt habe ich so 3.341 Seiten gelesen, was täglich etwa 108 Seiten macht.




Ich tue mich in letzter Zeit wirklich schwer, wenn es darum geht, mich auf einziges Monatshighlight festzulegen. Denn auch im März habe ich irgendwie gleich Bücher, die für mich einfach ziemliche Highlights waren.
Zum einen der zweite Teil der Diamonds for Love Reihe von Layla Hagen. Dieses Buch war einfach wieder nur so leicht und zuckersüß, genau das was ich momentan brauche.
Und dann noch Save Me von Mona Kasten. Mona schafft es einfach immer wieder mich von sich und ihren Geschichten zu überzeugen.




Auch Cold Princess gehört irgendwie zu meinen Monatshighlights. Allerdings war es auch das erste Buch welches ich von Vanessa Sangue gelesen habe, und ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass ihr Buch mich so mitreißen könnte. Die Geschichte ist so düster und sexy. Und dann dieses Ende...OMG ich brauche Band 2!




So und um Schluss wie immer meine Enttäuschung des Monats.
Nachdem ich lange auf das zweite Buch von Léon und Claire gewartet habe (besonders wegen dem unfassbar miesem Ende von Band 1), war ich jetzt wirklich enttäuscht von dem Buch. Irgendwie hat mir zu viel nicht gepasst und die eigentliche Handlung kam auch viel zu kurz. Alles in allem war die Reihe einfach okay, aber mehr nicht...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken dieses Kommentars versichere ich, dass ich mir darüber im Klaren bin, dass auf dieser Seite automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben werden.
Genauere Infos dazu gibt es in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG.