Donnerstag, 26. Oktober 2017

[Blogpost] Top Ten Thursday #50



Hallo ihr Lieben,
es ist wieder mal Donnerstag, das heißt es ist wieder Zeit für eine neue Liste zum TTT.
Für die die es noch nicht wissen, beim Top Ten Thursday von Steffis Bücher Bloggeria (mittlerweile übernommen von Aleshanee auf Weltwanderergeht es um verschiedene Buchlisten mit einer Auswahl von 10 Büchern zu bestimmten Themen, die man jeden Donnerstag selber zu dem vorgegebenen Thema erstellt. Danach sollte dieser Post auf Steffis Bücher Bloggeria gepostet werden um sich mit anderen auszutauschen.


Das heutige Thema:

Halloween - Zeige 10 mit unheimlichen oder blutrünstigen Geschichten



Also das heutige Thema ist ja nicht so meins, da ich eher selten Thriller oder ähnliches lese. Und wenn dann doch einmal, greife ich meist zu Chris Carter. Aber das wäre eine ziemlich einseitige Liste, deswegen hab ich von ihm einfach meine drei Lieblinge rausgesucht und die restlichen Lücken so aufgefüllt 😂






Der Kuzifix-Killer von Chris Carter
Totenkünstler von Chris Carter
Der Vollstrecker von Chris Carter
Die Blutschule von Max Rhode
Der Augensammler von Sebastian Fitzek
Deadly Ever After von Jennifer L. Armentrout
Ich bin die Nacht von Ethan Cross
Schneemann von Jo Nesbo
Shining von Stephen King
Hex von Thomas Olde Heuvelt

Kennt ihr eins der Bücher auf meiner Liste oder habt ihr eins davon sogar schon selber gelesen? 






Kommentare:

  1. Guten Morgen Steffi,

    wir haben heute Shining gemeinsam. Von Sebastian Fitzek hab ich ein anderes Buch auf der Liste, nämlich Der Nachtwandler, das fand ich voll unheimlich :D Von Chris Carter sollte ich auch endlich mal ein Buch lesen..

    Hier geht’s zu unserem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, wenn du noch kein Buch von Chris Carter gelesen hast, dann solltest du das auf jeden Fall nachholen. Sie sind zwar extrem blutrünstig, aber auch so so gut.

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    leider schaffe ich es heute nicht einen Beitrag zu schreiben, aber ich stöbere ein wenig herum.
    Augensammler und Schneemann habe ich auch gelesen und fand ich beide auch sehr spannend.
    Zu Ethan Cross bin ich leider noch nicht gekommen.
    Wünsche dir ein schaurig schönes Halloween.
    💀💀💀💀💀
    LG
    Frau Curly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schade, aber manchmal gehen andere Dinge einfach vor ♥

      Ich habe bei Ethan Cross auch nur das erste Buch gelesen. Vielleicht schaff ich die anderen ja auch irgendwann noch zu lesen.

      Löschen
  3. Guten Morgen Steffi!

    Sehr cool dass wir mal zwei Gemeinsamkeiten haben :D
    Shining hatte ich ja erst kürzlich zum 2. Mal gelesen und das war so klasse! Hex hab ich auch diese Woche beendet und das war auch richtig, richtig gut!

    Von den anderen kenne ich leider keins, aber von Fitzek möchte ich auf jeden Fall noch mehr lesen, da kenne ich noch nicht viel und von Jo Nesbo kenn ich noch gar nichts, der interessiert mich aber auch sehr!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 'Shining' habe ich vor einer gefühlten Ewigkeit gelesen und ich habe heute noch Horror davor.

      Und was Jo Nesbo angeht, er ist ein wirklich guter Autor. Kann ich dir wirklich nur empfehlen ♥

      Löschen
    2. Ich hab von Jo Nesbo bisher auch immer nur gutes gehört. Ich hab auch mal geguckt, das ist ja eine Krimireihe von ihm oder? Deshalb hab ich da auch noch ein bisschen die Finger davon gelassen, neue Reihen, vor allem wenns mehr als drei Bände sind, haben es momentan schwer bei mir ^^
      Ich hab noch so viele Reihen offen und fange grade ungerne neues an ... aber ich behalte den Autor im Auge :)

      Löschen
  4. Hallo Steffi :)
    Unsere bzw. Anjas Liste ist heute sehr King-lastig ;) Für ein bisschen mehr Abwechslung hat sie aber auch noch andere ausgesucht. Shining haben wir zwar heute nicht dabei, aber dafür einige andere vom Autoren ^^
    Ich find es gar nicht so ungewöhnlich, dass man gern zu dem gleichen Autoren greift, wenn einem der Stil gefällt, besonders wenn man in dem Genre sonst nicht so unterwegs ist.

    Unsere heutigen Bücher
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Stephen King ist ja sonst eher nichts so meins. Aber wenn ihre Faszination genauso ist wie meine von Chris Carter kann ich Anja verstehen ;)

      Löschen
  5. Guten Morgen Steffi,
    von deiner Liste habe ich nur SHINING gelesen. Ein Großteil deiner Liste ist mir vollkommen unbekannt und ich wusste nicht, dass Fitzek inzwischen auch schon unter Pseudonym schreibt.
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja 'Blutschule' hängt mit einem von Fitzeks anderen Büchern zusammen. Max Rhode ist der Protagonist aus Fitzeks 'Das Joshua-Profil' und in dem Buch Autor. Daher das Pseudonym ;)

      Löschen
  6. Hallo Steffi :)

    An „Die Blutschule“ habe ich gar nicht gedacht! Dabei passt’s wirklich gut zum heutigen Thema - ich mochte es ebenfalls sehr, sehr gern.

    „Shining“ fand ich großartig und „Hex“ wartet hier im Regal.

    Von Chris Carter habe ich früher sehr viel gelesen, mittlerweile reizen mich Thriller allgemein nicht mehr so sehr.

    Liebe Grüße & einen schönen Tag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wie gesagt, Thriller sind auch nicht mehr so meins. Allerdings ist Chris Carter mit seinem Stil einfach immer wieder lesenswert. ;)

      Löschen
  7. Hey Steffi :)

    Von deiner Liste kenne ich eig nur ein Buch - Deadly Ever After. Auch wenn das nicht so mein Genre ist, werde ich es bestimmt noch lesen, denn ich finde die Bücher von JLA bisher echt super. Ihren anderen Thriller habe ich auch schon gelesen und den fand ich auch schon gut :)

    Ich habe heute keine Liste, ich lese einfach zu wenig Bücher, die in diese Richtung gehen. Aber ich schmöcker gerne mal durch die Beiträge :D

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Thriller und Horror sind nicht für jeden was. Ich selber lese es ja auch nur sehr selten. Ich kann dich also verstehen ;)

      Löschen
  8. Guten Morgen :)

    Ich habe mich mit dem Thema auch ein bisschen schwer getan, da unheimliche und blutrünstige Bücher normalerweise nicht mein Fall sind. Tatsächlich haben wir aber ein Buch gemeinsam - ich habe auch "Der Kruzifix-Killer" auf meiner Liste. Band 2 passt ebenso gut, "Totenkünstler" habe ich noch ungelesen im Regal stehen. "Der Augensammler" hast du mit meiner Blogpartnerin gemeinsam.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube von Chris Carter würden alle Bücher passen. Ich hätte meine gesamte Liste aus seinen Büchern zusammenstellen können ;)

      Löschen
  9. Hey, Steffi,

    das ist ja mal eine gute Auswahl! Den Augensammler habe ich vor Jahren auch gelesen und danach kein Buch mehr von Fitzek, weil es mir einfach zu gruselig war...
    Hier ist mein Beitrag:

    http://claudiasbuecherhoehle.blogspot.de/2017/10/aktion-top-ten-thursday-13.html

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha auch nicht schlecht. Dann wäre 'Blutschule' erst recht nichts für dich. Das ist noch schlimmer ;)

      Löschen
  10. Hey Steffi,
    Diese Woche habe ich es in all dem Stress endlich mal wieder geschafft, eine kleine Liste zum Donnerstag zusammenzustellen. Von deiner Liste habe ich leider noch nichts gelesen, kenne aber einige der Bücher, wie "Die Blutschule" zumindest vom Sehen her. Wer weiß, vielleicht wage ich mich an das eine oder andere ja noch mal heran?

    Meine Liste gibt es hier:
    fluegelauspapier.wordpress.com/2017/10/26/toptenthursday-16/

    Liebste Grüße und einen wunderschönen Donnerstag, Hermine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Steffi! Die Bücher von Carter habe ich alle gelesen, ich liebe die Reihe. Spannend finde ich sie auch, aber unheimlich eigentlich nicht. Aber da oft viel Blut fließt, passt es ja zur Aufgabe. ;-)
    Hier findest du meine Liste: http://blackfairys-buecher.blogspot.de/2017/10/top-ten-thursday-336-halloween.html

    LG, Blackfairy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein unheimlich finde ich sie auch nicht. Aber blutrünstig auf jeden Fall. Und manchmal etwas abstoßend ;)

      Löschen
  12. Huhu Steffi,

    heute haben wir "Der Augensammler" gemeinsam, wobei ich auch "Die Blutschule" hätte nehmen können. Ich fand das Buch echt unheimlich und blutrünstig und auf dem Cover müsste eigentlich Horror stehen... aber "Deadly Ever After" passt auch sehr gut. Ich habe es diese Woche beendet und meine heutige Liste habe ich mal meinem SuB gewidmet.

    Liebe Grüße
    Jenny
    Top Ten Thursday #74 bei Mein Bücherchaos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei 'Deadly Ever After' ja noch ein ziemlich zahmes Buch ist im Gegensatz zu den anderen auf meiner Liste ;)

      Löschen

Mit dem Abschicken dieses Kommentars versichere ich, dass ich mir darüber im Klaren bin, dass auf dieser Seite automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben werden.
Genauere Infos dazu gibt es in der Datenschutzerklärung.