Dienstag, 1. Mai 2018

[Blogpost] Mein Lesemonat April


Hallo meine Süßkekse,
Heute mal wieder ganz pünktlich zum ersten Mai, mein Lesemonat April. Obwohl ich im April eine ziemliche Leseflaute hatte, habe ich es doch geschafft 11 Bücher zu lesen. Und damit bin ich auch echt zufrieden.


  1. Until Love: Asher von Aurora Rose Reynolds (230 Seiten)
  2. Until Love: Trevor von Aurora Rose Reynolds (260 Seiten)
  3. Until Love: Cash von Aurora Rose Reynolds (225 Seiten)
  4. Underground Kings: Kenton von Aurora Rose Reynolds (255 Seiten)
  5. Verliebt bis über beide Herzen von Sarah Morgan (370 Seiten)
  6. Llora por el Amor - Weine aus Liebe von Jaliah J. (236 Seiten)
  7. Game of Destiny von Geneva Lee (300 Seiten)
  8. Driven - Verführt von K. Bromberg (480 Seiten)
  9. Driven - Begehrt von K. Bromberg (595 Seiten)
  10. Driven - Geliebt von K. Bromberg (610 Seiten)
  11. Deathline - Ewig Wir von Janet Clark (400 Seiten)

Im Januar habe ich 11 Bücher gelesen, insgesamt habe ich so 3.971 Seiten gelesen, was täglich etwa 132 Seiten macht.





In den letzten Monaten habe ich mich immer etwas schwer getan, wenn es darum ging, mich für ein Monatshighlight zu entscheiden. Tja, im April fällt mir das ziemlich leicht. Und dabei sind es gleich mehrere Bücher, jedoch alle von der selben Autorin. Nämlich die 4 Bücher von Aurora Rose Reynolds die ich gelesen habe.
Ich war im April total im  Aurora-Rose-Reynolds-Fieber. Ich habe ihre Bücher förmlich verschlungen und hätte am liebsten gleich mit ihrer Until You Reihe weiter gemacht. Aber das wird jetzt im Mai in Angriff genommen.




Naja das Buch selber, nämlich Game of Destiny war gar keine Überraschung für mich. Denn schon die ersten Bücher der Reihe haben mir wirklich gut gefallen. Doch die Auflösung und der Inhalt des dritten Buch, war dann doch überraschend. Für mich ist diese Reihe absolut lesenswert!




So und um Schluss wie immer meine Enttäuschung des Monats.
Und das Buch welches diesen Titel im April verdient hat, tut mir wirklich weh. Denn meine Enttäuschung ist Verliebt bis über beide Herzen von Sarah Morgan.
Ich bin so ein Fan der Autorin und war bisher von keinem ihrer Bücher enttäuscht. Aber mit dieser Geschichte bin ich einfach nicht warm geworden. Ich kann nur hoffen, dass dies lediglich eine Ausnahme war.




Kommentare:

  1. Hallo Steffi,

    Geneva Lee habe ich diesen Monat auch gelesen, allerdings ein anderes Buch. Ob ich dieser Reihe eine Chance gebe, weiß ich noch nicht, denn "Royal" hat mich nur genervt.

    Wie hat dir "Driven" gefallen?? Ich liebe die Reihe und sie wird gerade für Passionflix verfilmt.

    Mein April 2018

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ja was die Royal Reihe angeht kann ich dich voll verstehen, mich hat die Reihe auch mehrmals wirklich genervt. Aber ihre neue Reihe ist da ganz anders.

      Und was Driven angeht, diese Bücher habe ich jetzt zum 5x gelesen. Das sagt eigentlich schon alles. Ich liebe diese Reihe wirklich.

      Liebste Grüße,
      Steffi

      Löschen

Mit dem Abschicken dieses Kommentars versichere ich, dass ich mir darüber im Klaren bin, dass auf dieser Seite automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben werden.
Genauere Infos dazu gibt es in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG.