Sonntag, 5. März 2017

[Rezension] Du und ich und dieser Sommer






Infos


Titel: Du und ich und dieser Sommer
Autor: Yvonne Westphal
Anzahl der Seiten: 304
Verlag: Forever
Format: E-Book
Preis: 3,99€
Erscheinungsdatum: 09. September 2016




Eigentlich hatte Nicole überhaupt nicht vor, sich zu verlieben, aber ihr Herz hat einen eigenen Plan. Blöd nur, dass ihr Schwarm ausgerechnet der größte Aufreißer der Schule sein muss, der auch noch unverschämt gut aussieht. Milias mit seinen dunklen Haaren, braunen Augen und der sommergebräunten Haut. Nicole ist überglücklich, als Milias tatsächlich mit ihr zusammen sein will. Doch sie ahnt nicht, dass sich das Leben der beiden für immer verändern wird. In diesem Sommer werden ihre junge Liebe und ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt...


Über Du und ich und dieser Sommer bin ich schon letztes Jahr mehrmals gestolpert, einfach wegen des unglaublich schönes Covers. Doch da ich nicht oft und gerne Ebooks lese, habe ich bis jetzt nicht gelesen. Doch als Yvonne auf mich zukam, um mich zu fragen, ob ich ihr Buch vielleicht doch lesen möchte, da konnte ich einfach nicht anders, ich musste es lesen. Und...verdammt...ich bin so froh darüber!
"Wenn es da oben tatsächlich eine höhere Macht gab, die einen größeren Plan für uns hatte, dann war ich gerne bereit, mich darauf einzulassen, solange dieser Plan Milias beinhaltete."
Nicole hat keine Lust auf einen Freund. Auch wenn sie noch ungeküsst ist, möchte sie keinen Freund der nur das eine will, so wie alle Jungs aus ihrer Klasse. Doch als ausgerechnet der unverschämt gutaussehende Milias im Schwimmbad - wortwörtlich - auf ihr landet, ist es schnell um sie geschehen. Und auch Milias entwickelt schnell Gefühle für Nicole. Doch als die beiden eine Beziehung eingehen, müssen sie bald feststellen, dass nicht alles rosarot ist. Können die beiden es trotzdem schaffen zusammen zu bleiben?


Wisst ihr, es sind mir schon einige weibliche Protagonisten begegnet, die mich ein wenig an mich selbst erinnert haben. Ich glaube, dass das vielen anderen auch so geht. Doch so jemand wie Nicole ist mir noch nie unter gekommen. Sie hat sich - bis zu einem gewissen Grad - wie eine jüngere Version von mir angefühlt. Nicole ist so süß, naiv und noch ungeküsst mit ihren 16 Jahren, das man nicht anders kann als sie in ihr Herz zu schließen. Außerdem macht ihre naive Art sie manchmal - mehr unfreiwillig - komisch. Ich musste definitiv mehr als einmal über sie schmunzeln. Doch ihre Veränderung im Laufe des Buches mitzuerleben, wie sie selbstbewusster und sicherer wurde, hat so schön die Veränderungen des älterwerdens aufgezeigt.
Und dann war da natürlich noch Milias. Der süße, sexy und sture Milias, den ich (passt auf das nächste hört sich jetzt komisch an 😂) wenn ich ein paar Jahre jünger wäre, auch sofort lieben könnte. Er ist so, wie man sich mit 16 Jahren (vielleicht auch noch später) seinen Traumtypen vorstellt. Denn er ist nicht nur sexy, er ist auch schlau und liebevoll gegenüber Nicole, das man manchmal richtig eifersüchtig werden könnte.
"Schicksal. Es ist unsere eigene Entscheidung, ob wir daran glauben wollen oder nicht. Es macht das Leben weder leichter noch schwerer. Aber es macht die Liebe ein kleines bisschen magischer."
Die beiden zusammen, waren wirklich niedlich. Sie beide dabei begleiten zu können, wie sie sich ineinander verliebt haben, und doch auch mal, wie es ganz normal ist, sich zu streiten, war toll. Dieses Buch hat sich allgemein sehr realistisch angefühlt. Nicht so als hätte Yvonne Wesphal sich einfach eine Geschichte ausgedacht. Mehr als wäre es ihre eigene Geschichte oder sogar meine eigene. So etwas findet man nicht oft in Büchern.
Du und ich und dieser Sommer ist ein unglaublich gut geschriebenes Buch über die erste große Liebe, den ersten Herzschmerz und das Erwachsenwerden. Welches ich, nachdem ich es einmal angefangen hatte, nicht mehr aus der Hand legen konnte. Da Du und ich und dieser Sommer um so vieles schöner war als ich erwartet hatte, kann ich Yvonne gar nicht oft genug danken, dass sie mir die Chance gegeben hat, ihr Buch zu lesen. Und es euch gar nicht oft genug ans Herz legen!



Ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen!
Eine zuckersüße Liebesgeschichte, die einen wünschen lässt, selber noch einmal 16 zu sein.



Danke nochmals an Yvonne Westphal, die mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen