Montag, 1. Mai 2017

[Blogpost] Neuzugänge im April


Ich habe mich diesen Monat mal wieder etwas zurück gehalten. Gerade weil ich im März 18 Neuzugänge hatte, wollte ich im April etwas kürzer treten. Was mir mit 15 Neuzugängen aber nicht ganz so gut gelungen ist.

Das erste Buch von Whisper Island habe ich am Anfang des Monats bei Thalia für gerade einmal 4€ ergattern können. Weswegen es einfach mit mir nach Hause musste.

Klappentext:


Becca King hat eine Gabe, die gleichzeitig ein Fluch ist. Sie kann die Gedanken anderer Menschen hören. Sie umgeben sie wie ein ständiges Rauschen, dem sie nicht entrinnen kann. Jetzt ist Becca auf der Flucht, weil ihr Stiefvater ihre Fähigkeiten skrupellos ausnutzen wollte. Sie hat eine neue Haarfarbe und eine neue Identität. Auf einer geheimnisvollen, abgeschiedenen Insel hofft Becca, Unterschlupf bei einer Freundin ihrer Mutter zu finden. Doch als sie dort ankommt, erfährt sie, dass die Freundin kurz zuvor gestorben ist. Verzweifelt versucht Becca, ihre Mutter zu erreichen - ohne Erfolg: Das Handy ist tot -

Mehr Informationen zum Buch findet ihr HIER.



Und auch Band zwei Wetterleuchten habe ich bei Thalia für 4€ kaufen können.

Klappentext:


Noch immer ist Becca King auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Stiefvater. Unter neuem Namen lebt sie auf Whidbey Island. Ihr Versteck scheint sicher - bis eines Tages eine Fremde auftaucht, die seltsame Fragen stellt. Als Becca die Frau genauer unter die Lupe nimmt, macht sie eine ungeheuerliche Entdeckung und trifft eine Entscheidung auf Leben und Tod -

HIER findet ihr mehr Infos zum Buch.


Um Ewig Dein - Deathline bin ich schon eine ganze Weile herumscharwenzelt. War aber irgendwie unentschlossen. Deswegen habe ich mich umso mehr gefreut, als ich das Buch vom cbj-Verlag zugeschickt bekommen habe.

Klappentext:


Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält.



Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, das Josies Welt in große Gefahr bringen könnte.




Und so muss Josie sich entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist...



HIER findet ihr mehr Informationen zum Buch. Meine Rezension könnt ihr HIER lesen.

Der vorerst letzte Teil der Driven Reihe von K. Bromberg musste einfach auch bei mir einziehen.

Klappentext:

Kriegsberichterstatter Tanner Thomas liebt das Leben am Limit. Ständig stürzt er sich in neue Gefahren, immer auf der Jagd nach der nächsten Story – bis die Fotojournalistin Beaux Croslyn auftaucht. Doch die beiden müssen ihre Leidenschaft verbergen. Denn auch Beaux hat ihre Geheimnisse...

HIER findet ihr mehr zum Buch.

Dieses Buch stand schon eine weile auf meiner WuLi und nun habe ich es endlich zu Ostern bekommen.

Klappentext:


Tritt ein in das gefährlichste Spiel der Welt!
Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt...

HIER findet ihr mehr Informationen zum Buch.

Eine Freundin lag mir Wochenlang in den Ohren, dass ich unbedingt Wie die Luft zum Atmen lesen müsste. Nun habe ich e zu Ostern bekommen und kann es wirklich endlich lesen.

Klappentext:

Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen
Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. »Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz«, hatten sie gesagt. »Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.« Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.

Mehr zum Buch findet ihr HIER.

Wer liebt den bitte keine Cowboys? Ich auf jeden Fall! Deswegen musste auch Montana Dreams - So wild wie das Leben bei mir einziehen. Danke nochmals an den HarperCollins-Verlag.

Klappentext

Die Weite des Himmels, sanfte grüne Hügel … Noch etwas skeptisch hat Gillian die Einladung ihres Großvaters auf seine Ranch in Montana angenommen. Schließlich ist er ihr völlig fremd. Doch schon bei ihrer Ankunft ist sie sicher: Hier können die Wunden ihrer tragischen Vergangenheit heilen. Wäre da nicht der umwerfend gutaussehende Cowboy Blake Bowden, der neue Teilhaber an der Ranch ihres Großvaters. Denn sich zu verlieben gehört nicht zu Gillians Zukunftsplänen.

HIER findet ihr mehr Informationen zum Buch.


Auf das letzte Buch der Secrets Reihe von Julie Kenner habe ich lange gewartet und auch gleich verschlungen. Danke nochmals an den Diana Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Klappentext:


Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein. Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht. Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.

HIER findet ihr mehr Informationen zum Buch. Die Rezension zu diesem Buch ist auch schon auf meinem Blog.


Auf dieses Buch habe ich mich diesen Monat ganz besonders gefreut, denn Band eins der Reihe hatte mich einfach umgehauen. Deswegen nochmals ein großes Dankeschön an den Blanvalet-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Klappentext:

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre...

Mehr Informationen findet ihr HIER und auch meine Rezension könnt ihr schon lesen.


Auf Bücher von Jennifer L. Armentrout freue ich mich immer besonders, da sie zu meinen Lieblingsautorinnen zählt. Deswegen musste diesen Monat einfach Scorched bei mir einziehen.

Klappentext:

Andrea und Tanner. Tanner und Andrea. An den meisten Tagen weiß Andrea nicht, ob sie Tanner näherkommen oder ihm lieber eine verpassen will. Er ist definitiv heiß, aber sie halten es fast nie länger als fünf Minuten in einem Raum zusammen aus. Bis jetzt. Der gemeinsame Sommerurlaub in einer Hütte in West Virginia ändert alles. Plötzlich können die beiden nicht mehr ohne einander. Aber Andrea hat private Probleme, die sie völlig aus der Bahn werfen und ihre Liebe zu Tanner zu zerstören drohen. Wird Tanner dennoch für sie da sein?


HIER könnt ihr mehr Informationen zum Buch finden. Und meine Rezension findet ihr HIER.

Manche Tage muss man einfach zuckern war mehr ein spontanes Buch. Hier hat mich irgendwie gleich das Cover und der Klappentext angesprochen. Danke an den Heyne-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Klappentext:

Dauersingle Sarah hat die fixe Idee, dass die große Liebe auf der Internetseite »Missed Connections« auf sie wartet. Die Plattform richtet sich an all diejenigen, die ihren Traumpartner schon auf den Straßen von New York gesehen haben, aber nicht mutig genug waren, ihn anzusprechen. Doch Sarahs Mr. Right hat sie wohl noch nicht entdeckt, und so fängt sie eine Affäre mit Jack an, dem attraktiven Bruder ihres Mitbewohners. Er schafft es, ein wenig unverbindlichen Spaß in ihr Leben zu bringen. Doch dann taucht ein anonymer Verehrer auf »Missed Connections« auf...

Mehr Infos zum Buch könnt ihr HIER finden. Auch meine Rezension dazu könnt ihr schon lesen.

Als großer Fan von Colleen Hoover, musste natürlich diesen Monat auch die Novelle Maybe Not bei mir einziehen. Danke nochmals an den dtv-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Klappentext:

Ein Mädchen als Mitbewohnerin in der WG? Nichts lieber als das, denkt Warren. Vor allem, wenn besagte Mitbewohnerin so überaus attraktiv und sexy ist wie Bridgette.Doch Warren gegenüber verhält sich Bridgette kaltschnäuzig und abweisend. Offensichtlich hasst sie ihn aufs Blut...oder doch nicht? Was, wenn die Leidenschaft, mit der sie ihn verabscheut, eine ganz andere Leidenschaft verbirgt? Genau die plant Warren aus ihr herauszukitzeln. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Warren Gefahr läuft, sein Herz zu verlieren...

Mehr zu der Novelle findet ihr HIER. Meine Rezension könnt ihr HIER lesen.

Auch auf den ersten Teil der Wellington Saga bin ich eher zufällig gestolpert. Zwar bin ich noch nicht zum lesen gekommen, aber ich bin total gespannt auf das Buch. Danke nochmals an den Blanvalet-Verlag für das Buch.

Klappentext:

Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert...

HIER findet ihr mehr Informationen zum Buch.

Bisher haben mir alle Bücher von Bianca so gut gefallen, dass ich mich auf das neue Buch von ihr, Der letzte erste Blick, so sehr gefreut. Und es ist wirklich unglaublich gut gewesen! Danke nochmal an den LYX-Verlag für das Reziexemplar.

Klappentext:

Endlich frei! Emery Lance kann es nicht erwarten, ihr Studium in West Virginia zu beginnen. Niemand kennt hier ihre Geschichte. Niemand weiß, was zu Hause geschehen ist. Dafür ist sie auch bereit, in Kauf zu nehmen, dass die Situation im Wohnheim alles andere als ideal ist. Nicht nur treibt ihr Mitbewohner sie regelmäßig in den Wahnsinn – sein bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen....

HIER könnt ihr mehr Informationen zum Buch finden. Und auch meine Rezension findet ihr schon auf meinem Blog.

Gott, ist dieses Cover nicht wunderschön? Ich bin jedenfalls verliebt! Und freue mich schon total darauf dieses buch endlich zu lesen.

Klappentext:

Violet und der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.

HIER könnt ihr mehr Informationen zum finalen Band der Reihe finden.




Kommentare:

  1. Ich bin schon gespannt auf deine Meinung zu WIE DIE LUFT ZUM ATMEN. EWIG DEIN mochte ich sehr, MAYBE NOT hat mich leider ein kleines bisschen enttäuscht und von MANCHE TAGE MUSS MAN EINFACH ZUCKERN hatte ich mir etwas ganz anderes erwartet :/ Aber ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara,

      von deinen erwähnten Büchern muss ich nur noch WIE DIE LUFT ZUM ATMEN lesen, und da bin ich selber sehr gespannt, denn so viele schwärmen ja von diesem Buch.

      Liebste Grüße,
      Steffi

      Löschen