Mittwoch, 1. Februar 2017

[Blogpost] Mein Lesemonat Januar...


Hey meine Lieben,
Unglaublich wie schnell der Januar schon wieder vorbei ist. Aber da es ein ziemlich kalter und verschneiter Januar war, hatte ich ziemlich viel Zeit zum lesen, was sich wieder mal bei meinem Lesemonat bemerkbar macht.


  1. The Club - Joy von Lauren Rowe (480 Seiten)
  2. Böses mit Bösem vergelten von Patricia Sabrina Prudenci (320 Seiten)
  3. Tempting Love - Hände weg vom Trauzeugen von J. Lynn (224 Seiten)
  4. Trust Again von Mona Kasten (480 Seiten)
  5. Perfect Passion - Intensiv von Jessica Clare (335 Seiten)
  6. Der Vollstrecker von Chris Carter (496 Seiten)
  7. Little Lies - Vollkommen vertraut von Abbi Glines (291 Seiten)
  8. Harry Potter und der Stein der Weisen - Illustrierte Ausgabe von J.K. Rowling (250 Seiten)
  9. Glückssterne von Claudia Winter (416 Seiten)
  10. Dark Wild Night - Weil du der Einzige bist von Christina Lauren (368 Seiten)
  11. Rock Me von Cherrie Lynn (352 Seiten)
  12. Everflame - Feuerprobe von Josephine Angelini (480 Seiten)
  13. Everflame - Tränenpfad von Josephine Angelini (443 Seiten)
  14. Everflame - Verräterliebe von Josephine Angelini (448 Seiten)
  15. The Mistake - Niemand ist perfekt von Elle Kennedy (368 Seiten)
Insgesamt habe ich diesen Monat 15 Bücher gelesen - womit ich zeimlich zufrieden bin - insgesamt also 5.751 Seiten. Was pro Tag rund 185 Seiten macht.



Ich glaube bei diesem Monatshighlight im Januar wird mir jeder zustimmen der es gelesen hat. Denn Trust Again von Mona Kasten war einfach großartig. Ich dachte, dass es für sie schwer werden wird Begin Again zu übertreffen, denn dieses Buch war schon großartig, aber mit dem zweiten Teil der Reihe ist ihr das so spielend gelungen.
Wer es noch nicht gelesen haben sollte, der muss das wirklich schnell nachholen!



Ich muss ehrlich gestehen, dass ich nicht viel von Glückssterne erwartet hatte. Ich bin nicht so der Typ der gerne einfache Romane liest, bei denen nicht so recht ersichtlich ist, ob es sich um einen Liebesroman handelt. Für mich muss immer Liebe mit im Spiel sein, und am besten noch ein Happy-End.
Doch Glückssterne hat mir das wider Erwarten geboten und war dabei noch süß, witzig und so schön. Für mich eine vollkommene Überraschung.



Ohoh ich weiß, an der The Club Reihe von Lauren Rowe scheiden sich die Geister. Einige lieben sie. Andere können sie einfach nicht ausstehen. Und ich bin mittendrin. Denn obwohl mir Teil 1 nicht ganz so zugesagt hat, habe ich weiter gelesen. Und zum Schluss, fand ich sie gar nicht mehr so schlecht, weswegen ich mich auch eigentlich auf das letzte Buch von Sarah & Jonas gefreut hatte. Doch leider wurde ich ziemlich enttäuscht...
Das Buch war einfach furchtbar, sodass ich mich ziemlich durchbeißen musste und viele Szenen einfach überblättert habe, weil ich so etwas nicht lesen möchte. Denn wenn mir nach so etwas wäre, könnte ich auch ein Porno schauen. Sehr schade eigentlich, denn die Idee mag Anfangs wirklich gut gewesen sein, nur die Umsetzung leider absolut nicht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen