Samstag, 24. Juni 2017

[Rezension] Rock My Soul

Buchcover




Infos


Titel: Rock My Soul
Autor: Jamie Shaw
Anzahl der Seiten: 448
Verlag: Blanvalet
Preis: 12,99€
ISBN-13: 978-3-7341-0356-8
Erscheinungsdatum: 19. Juni 2017




Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird...

*kreisch*
Endlich ist der dritte Band der Mayhem Reihe erschienen und wie sollte es auch anders sein. Sofort nachdem es bei mir angekommen ist musste ich es beginnen und habe es verschlungen!


Da sich Rock My Soul und der Vorgängerband Rock My Body sich etwas in der Storyline überschneiden, hier nochmal zur Erinnerung: Kit ist in Band 2 als neue Gitarristin in die Band der Jungs eingestiegen und schon da hat man Hinweise darauf bekommen, dass sie und Shawn eine gemeinsame Vergangenheit haben.
Und wie sie die haben! Denn Kit war schwer in Shawn - der ein paar Jahre älter ist als sie - verliebt. Am Tag seines Highschool-Abschlusses nutz Kit die Gelegenheit auf einer Party um Shawn endlich näher zu kommen. Doch was in ihrer Teeniewelt der großen Liebe glich, war für Shawn nur ein One-Night-Stand. Das merk Kit später auch, als Shawn nicht wie versprochen anruft. Sechs Jahre ist das nun her, und Kit hat ihn und diese Nacht nie ganz vergessen. Doch als sie mitbekommt das seine Band einen neuen Gitarristen sucht, beschließt sie, dass sie diese Chance einfach nutzen muss. Denn ihr großer Traum war es schon immer, in einer bekannten Band zu spielen. Womit Kit allerdings nicht gerechnet hat, ist die Anziehung die zwischen ihr und Shawn besteht, und das noch mehr als vor all den Jahren. Aber kann das wirklich gut gehen, jetzt wo sie zusammen in einer Band spielen?
"Ich müsste lügen, wenn ich dir erzählen würde, dass ich die letzten sechs Jahre ständig nur an dich gedacht habe. Mir war damals nicht bewusst, was ich verlor, als ich dich gehen ließ."
Endlich, endlich, gibt es mal wieder eine Protagonistin die mir nicht auf die Nerven gegangen ist. Ihr glaubt gar nicht, wie sehr mich das freut. Denn Kit ist einfach nur großartig. Sie ist mal keine typische Protagonistin. Auf der Bühne war sie eine richtige Rock-Göttin. Sie liebt Musik und das merkt man das ganze Buch über. Doch abseits der Bühne, ist sie ganz anders. Obwohl sie kein richtiges Girly-Girl ist (dafür trägt sie zu viel schwarz und ist manchmal zu gewalttätig ihren älteren Brüdern gegenüber), ist sie in Zusammenhang mit Shawn oft noch das 15 jährige Mädchen, das von ihm verletzt wurde. Denn da kommt sie oft unsicher und ängstlich rüber. Doch diese Mischung aus dem jungen Mädchen und der Rockerin, machte sie für mich zu einen wahnsinnig tollen Protagonistin.


Und Shawn Scarlett? Muss ich zu ihm wirklich noch viel sagen? Alleine sein Name ist schon wahnsinnig sexy! Ich mochte ihn ja schon in den ersten beiden Büchern sehr gerne. Da wirkte er immer wie ein netter Kerl, der sich um sie sorgt, die ihm wirklich am Herzen liegen. Und diese Einschätzung traf auch jetzt wieder vollkommen zu, doch in Rock My Soul lernte man auch eine etwas kantigere Seite von ihm kennen. Denn wie er vor Jahren mit Kit umgesprungen ist, ist einfach nur Arschloch hoch drei. Aber als er endlich erklärt hat, warum er damals so war und sich entschuldigt hat, habe ich mich endgültig in ihn verliebt. Er ist einfach nur "WOW - wo bekomme ich so einen Typen her"?!
"Ich habe dich schon verloren, bevor ich dich überhaupt hatte."
Natürlich waren auch die Nebencharaktere wieder toll. Leti, Kit's Brüder und natürlich auch die anderen Mitglieder der Band. Ich liebe sie alle! Und je mehr ich über sie alle erfahre, umso größer wird das Verlangen, am liebsten in die Bücher zu kriechen und einfach nur mit ihnen allen abzuhängen und Spaß zu haben.
Die Geschichte von Shawn und Kit war wahnsinnig gut. Natürlich ist die Idee, dass die Protagonisten eine gemeinsame Vorgeschichte haben nichts neues. Allerdings hat Jamie Shaw es irgendwie hinbekommen, dass es sich wie etwas komplett neues angefühlt hat. Es war spaßig, süß, emotional, es hat mein Herz höher schlagen lassen und mir Tränen in die Augen getrieben. Alles was ein perfektes Buch haben sollte, hat Rock My Soul geliefert!
Doch so schön das Buch war, es kommt nicht an meinen Favoriten Rock My Heart ran. Und jetzt will ich wirklich unbedingt noch das letzte Buch der Reihe lesen! 


Vergangenheit trifft Gegenwart. Ein sexy und süßer dritter Band der Mayhem Reihe. 



Danke an den Blanvalet-Verlag und das Randomhouse Bloggerportal für die Bereitstellung des Buches.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen