Montag, 1. Januar 2018

[Blogpost] Mein Lesemonat Dezember


Hallo meine Lieben,
gestern habe ich den letzten Post für 2017 geschrieben, jetzt schreibe ich gerade den ersten Post für 2018. Wirklich kaum zu glauben, wie schnell das Jahr doch wieder rum war. Wenn ihr sehen wollt, wie mein Lesejahr 2017 sich gestaltet hat, dann schaut gerne mal HIER vorbei.
Aber jetzt blicke ich lieber noch einmal zurück, auf meinen Lesemonat Dezember. Und der sah alles in allem gar nicht so schlecht aus...


  1. Darker von EL James (547 Seiten)
  2. Fair Game - Alexandria & Tristan von Monica Murphy (447 Seiten)
  3. Forever in Love - Meine Nummer Eins von Cora Carmack (320 Seiten)
  4. Tempting Love - Homerun ins Glück von J.Lynn (283 Seiten)
  5. Tempting Love - Spiel nicht mit dem Bodyguard von J.Lynn (264 Seiten)
  6. Ich wollte nur, dass du noch weißt von Emily Trunko (192 Seiten)
  7. Du bist mein Feuer von Isabelle Ronin (624 Seiten)
  8. The Point - Entfesselte Sehnsucht von Jay Crownover (317 Seiten)

Im Dezember habe ich 8 Bücher gelesen - womit ich eigentlich zufrieden bin - und insgesamt habe ich so 2.994 Seiten gelesen, was täglich etwa 96 Seiten macht.




Ihr habt jetzt aber nichts anderes von mir erwartet oder? Wenn doch, dann muss ich euch leider enttäuschen. Für mich als absoluten Fifty Shades Fan, war die Erscheinung von Darker wohl das Highlight im Dezember (so sehr, dass ich nicht auf das deutsche Buch warten konnte und das englische gelesen habe).
Und nachdem ich es gelesen habe, ja, da kann ich auch nu bestätigen, dass dieses Buch mein Lesehighlight im Dezember war. ♥




Meine Überraschung war nicht in der Art überraschen, dass das Buch gut sein würde, sondern wie intensiv und düster es war.
Ich bin schon lange ein Fan der Marked Man Reihe von Jay Crownover und sie 2017 einmal persönlich zu treffen, war ein absolutes Highlight. Ich hatte mir auch schon eine ganze Weile vorgenommen, ihre andere Reihe zu lesen, die The Point Reihe, allerdings bin ich nie wirklich dazu gekommen. Im Dezember habe ich es geschafft, endlich das erste Buch Entfesselte Sehnsucht zu lesen. Und...OMFG...dieses Buch hat mich wirklich umgehauen. Denn es geht darin nicht um diesen typischen Bad Boy wie wir ihn alle kennen. Sondern um einen waschechten Bad Boy, der gern mit dem Gesetzt in Konflikt kommt und kein Problem damit hat, auch mal einen Polizisten zu schlagen.
Und dieser absolute Stilbruch, zu Jays anderen Büchern hat mich umgehauen. Ich werde defnitiv ganz bald auch noch die anderen beiden Bücher lesen. ♥




Und so schwer mir das fällt zu schreiben (auch wenn es nicht das erste Mal ist das ich das sage), mein Flop im Dezember war eindeutig Du bist mein Feuer.
Dieses Buch war einfach nur grauenhaft. Es war langweilig, die Handlung war übertrieben und die Charaktere flach. Ich musste mich regelrecht durch das Buch quälen....


Kommentare:

  1. Guten Morgen Steffi und ein Frohes Neues Jahr!

    Oh, Fifty Shades ... ja, *lach* Den ersten Band hatte ich gelesen, bin dann aber auf die Filme ausgewichen. Ich kam mit der Schreibweise gar nicht klar und möchte die Fortsetzungen auch nicht mehr lesen.
    Die Filme fand ich aber, entgegen der allgemeinen Meinung, sehr sehr gut gemacht und ich freu mich schon sehr auf den dritten Teil :D

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      Ja ich weiß Fifty Shades ist so ein grenz Thema. Aber ich muss dir zustimmen, die Filme sind großartig! Und ich warte ja schon sehnlich auf den dritten Film, der zum Glück in einem Monat endlich erscheint ♥

      Liebste Grüße,
      Steffi

      Löschen