Donnerstag, 14. September 2017

[Blogpost] Top Ten Thursday #45


Hallo ihr Lieben,
es ist wieder mal Donnerstag, das heißt es ist wieder Zeit für eine neue Liste zum TTT.
Für die die es noch nicht wissen, beim Top Ten Thursday von Steffis Bücher Bloggeria geht es um verschiedene Buchlisten mit einer Auswahl von 10 Büchern zu bestimmten Themen, die man jeden Donnerstag selber zu dem vorgegebenen Thema erstellt. Danach sollte dieser Post auf Steffis Bücher Bloggeria gepostet werden um sich mit anderen auszutauschen.


Das heutige Thema:


10 Bücher, die ihr niemals (weiter) lesen würdet



Ja, endlich mal wieder ein leichtes Thema. Auch wenn es eher ein Thema ist, das ich nicht so mag. Denn ich fange ungern Bücher an, die ich dann nicht beende. Allerdings gibt es trotzdem ein paar davon. Und vielleicht (also ganz vielleicht), lese ich eins der Bücher ja doch mal weiter 😂






Untamed - Anna & Griffin von S.C. Stephens
Free at Last von Annie Stone
Crossfire - Vollendung von Sylvia Day
Caroline & West - Überall bist du von Ruthie Knox
A little too far von Lisa Desrochers
Forbidden von Tabitha Suzuma
Biss in alle Ewigkeit von Stephenie Meyer


Kennt ihr eins dieser Bücher oder habt ihr sogar gelesen? Welches dieser Bücher verdient es denn nicht, auf meiner Liste zu stehen?






Kommentare:

  1. Hallo Steffi,
    die meisten deiner Bücher kenne ich vom sehen, gelesen habe ich aber keins davon, wobei Caroline & West irgendwo in den Tiefen der Wunschliste steht.
    Die Biss-Reihe reizt mich gar nicht, obwohl ich gern Fantasy lese. Ich habe einen Film davon gesehen, das reichte mir.
    Unser Beitrag
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    To all the bys ive been lächelt mich schon eine Weile an, aber bisher habe ich noch nicht dazu gegriffen.

    Forbidden habe ich sogar gelesen. Ich mochte es sehr gern.

    Seelen der Finsternis habe ich auch gelesen, aber danach war bei mir auch Schluss. Es reichte. Die Reihe hatte ihren Reiz völlig verloren. Interessant gefunden habe ich nur noch Damon.

    Die neue Biss Version werde ich auch nicht lesen. Reizt mich überhaupt nicht und find ich auch schwachsinnig. Biss 1 habe ich aber gelesen. Mag aber mittlerweile auch nur noch den Teil.

    Bei Nicholas Sparks bin ich zweigeteilt. Ich finde nur wenige Geschichten wirklich richtig gut.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/09/14/ttt-100-10-buecher-die-ich-niemals-weiter-lesen-werde/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen Steffi,


    ich habe auch irgendwann bei der Tagebuch-Reihe der Vampire aufgegeben. Wie du schon geschrieben hast, irgendwann war es zu abgedreht.

    Hier ist meine Liste:

    https://ladysbuecherwelten.blogspot.de/2017/09/aktion-top-ten-thursday-330.html

    LG


    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Hey Steffi :)

    Die meisten Bücher kenne ich bisher noch nicht.

    Crossfire habe ich nach Band 2 beiseite gelegt. Die Geschichte fand ich einfach nur abstruss und seltsam. Hat mich überhaupt nicht gereizt.

    Tagebuch eines Vampirs möchte ich noch lesen. :)

    Biss ... die Reihe habe ich schon gelesen, fand ich okay. Dieser Jubuläumsband reizt mich aber ehrlich gesagt gar nicht.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Steffi,

    "Crossfire" habe ich auch auf meiner Liste, aber ich habe beim vierten Band dann aufgegeben. Immer wieder die gleichen Probleme und nichts ging weiter...
    "Caroline & West" hätte ich mal abbrechen sollen... ich habe mich sogar durch den zweiten Band gequält! :(
    "A little too far" hat mir dagegen sehr gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Jenny
    Top Ten Thursday #69 bei Mein Bücherchaos

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    ich habe "Biss in alle Ewigkeit" tatsächlich gelesen^^ Ich war neugierig darauf, wie die Umsetzung des Konzeptes gelungen ist, und obwohl sich das Buch tatsächlich gut lesen ließ, ist der Geschlechtertausch meiner Meinung nach nicht gelungen. Ich habe 2,5 Sterne vergeben.
    "Die Suche nach dem verborgenen Glück" hatte ich vor Jahren abgebrochen, es war auch nicht so ganz meins. Da es ein kurzes Buch ist, werde ich es vermutlich nochmal probieren... irgendwann. "Tagebuch eines Vampirs" habe ich nach Band 2 als für mich beendet erklärt.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen