Montag, 5. Juni 2017

[Rezension] Beautiful

Buchcover




Infos


Titel: Beautiful
Autor: Christina Lauren
Anzahl der Seiten: 304
Preis: 9,99€
ISBN-13: 978-3-95649-718-6
Erscheinungsdatum: 12. Juni 2017







Pippa ist frustriert von der Männerwelt und braucht dringend einen Tapetenwechsel. Ein Trip nach New York zu ihrer besten Freundin scheint genau das richtige zu sein, um auf andere Gedanken zu kommen. Doch typisch Pippa:  Schon im Flugzeug lernt sie einen atemberaubend schönen Geschäftsmann kennen – und macht sich vor ihm im Champagnerrausch völlig lächerlich.


Jensen lebt für seine Arbeit. Für eine Frau ist in seinem durchgeplanten Tagesablauf kein Platz. Schon gar nicht für so eine verrückte, laute Frau wie diese Engländerin, die ihm ungefragt ihre Lebensgeschichte erzählt. Leider ist sie wahnsinnig sexy – und das Schicksal führt sie immer wieder so hartnäckig zusammen, dass Jensen irgendwann Zweifel kommen, ob er der Versuchung noch lange widerstehen kann...


Ich sitze jetzt schon eine Weile vor meinem Laptop und überlege fieberhaft wie ich diese Rezension beginnen soll. Denn diese Rezension ist nicht einfach nur meine Meinung zu Beautiful, sondern allem voran auch ein Abschied. Ein Abschied von einer wundervollen Reihe. Ein Abschied von Charakteren die mir über die Jahre ans Herz gewachsenen sind. Denn Beautiful von Christina Lauren ist nicht nur das fünfte Buch der Reihe, es ist auch das letzte Buch der Reihe. Deswegen verzeiht mir, falls ich während des Schreibens etwas sentimental werde.



Als Pippa eines Nachmittags früher als sonst nach Hause kommt, findet sie ihren Freund im Bett mit einer anderen vor. Voller Wut schmeißt sie ihn aus der gemeinsamen Wohnung. Doch das ist nicht genug. Sie braucht Abstand von ihrem Leben in London und beschließt kurzerhand, mit einigen Freunden eine Wein-Tour entlang der Ostküste der USA zu machen. Doch schon im Flugzeug erfährt ihre Reise einen Dämpfer. Denn sie blamiert sich völlig vor dem heißen Geschäftsmann. Als sich auch noch herausstellt, dass eben dieser Geschäftsmann der Bruder von Hanna - eine Freundin die mit ihr auf die Wein-Tour fährt - ist, und er auch noch mitkommt, probiert Pippa mit allen Mitteln das beste aus ihrer Lage zu machen. Und besser könnte es fast nicht laufen, denn Jensen stellt schon bald fest, dass in Pippa mehr als die Verrückte aus dem Flugzeug ist. Aber hat das zwischen den beiden überhaupt eine Zukunft?
"Ich meine, ich war definitiv verknallt. Vom Fleck weg, blind und sehr wahrscheinlich komplett sinnlos. Der Beginn unserer Bekanntschaft war nicht unbedingt vielversprechend gewesen."
Wer die anderen Bücher der Reihe noch nicht gelesen hat (und ehrlich, schämt euch wenn das auf euch zutrifft), der wird Pippa und Jensen noch nicht kennen. Für alle anderen noch einmal zur Erinnerung: Pippa ist Rubys beste Freundin, welche die Protagonistin von Beautiful Secret war. Und Jensen kennen wir schon aus Beautiful Player, denn er ist Hanna's Bruder und hat ihr am Anfang des Buches einen Schubs in Will's Richtung gegeben.
So, aber nun zu den Charakteren...
Pippa Bay Cox ist ein verrücktes Huhn. Ich glaube besser könnte man sie nicht beschreiben. Sie ist laut, durchgedreht und manchmal etwas überwältigend. Wenn auch im besten Sinne. Anfangs wusste ich nicht so recht was ich von Pippa eigentlich halten sollte. Denn sie sagt immer was sie denkt (und sind es noch so schmutzige oder absurde Gedanken denen sie freien Lauf lässt) und das ist eigentlich eine Eigenschaft die ich bei Protagonisten zu schätzen weiß. Aber bei ihr war es mir Anfangs irgendwie zu viel. Zum Glück hat sich das im Laufe des Buches etwas eingependelt bzw ich habe mich daran gewöhnt. Aber natürlich ist Pippa nicht nur lustig. Denn sie ist auch freundlich, nett und liebevoll. Eine bessere Freundin kann man sich wohl nicht wünschen.
Jensen Bergstrom ist im Prinzip das genaue Gegenteil von Pippa. Zwei unterschiedlichere Charaktere sind mir wohl noch nie über den Weg gelaufen. Denn Jensen ist alles andere als lustig und entspannt. Er ist eher der Typ "zugeknöpfter Geschäftsmann der mit seiner Arbeit verheiratet ist". Aber das tut seinem Charme keinen Abbruch. Denn Jensen ist einfach nur toll. Denn als er erst einmal aufgetaut ist und sich langsam entspannt, sieht man genau was für ein sexy, loyaler und irgendwie witziger Mann er ist. Aber trotzdem hatte ich irgendwie - ähnlich wie bei Pippa - ein paar kleine Probleme mit ihm. Denn er ist einer dieser Protagonisten, der Problemen aus dem Weg geht oder sie abstreitet. Und er brauchte echt verdammt lang, um einzusehen dass das sein Problem ist.
"Auf die Ehen, alte, neue und angebliche. Mögen sie erfüllen, was wir uns von ihnen erhoffen."
Eine kleine Besonderheit (und ein absolutes Highlight meinerseits) waren die eingeflochtenen Geschichten der vorhergehenden Protagonisten. Es war einfach toll noch ein letztes Mal in die alten Storys abzutauchen und zu sehen, was das Leben so den alten Hauptcharakteren gebracht hat.
Aber so schön Beautiful auch war. kann ich diese Rezension nicht ganz ohne Kritik schreiben. Denn so schön das Wiedersehen mit den alten Charakteren war, so haben diese Nebenstränge so viel Zeit und Raum gefordert, dass mir die Geschichte von Jensen & Pippa leider etwas zu kurz kam. Wodurch ich wirklich Probleme hatte, die beiden kennen und lieben zu lernen. Dazu fehlte mich etwas die Tiefe zwischen den beiden. Denn obwohl die Chemie zwischen den beiden stimmt und deutlich zu spüren war, kam das Happy-End dann doch leider etwas zu abrupt.



Nichtsdestotrotz ist Beautiful ein wundervoller und stimmiger Abschluss für eine meiner absoluten Lieblingsreihen. Da es den Leser wieder einmal - typisch Christina Lauren - mit seiner Leichtigkeit, den witzigen Ereignissen, den sexy Szenen und den liebevollen Momenten verzaubert und ihn so schnell nicht mehr loslässt.



Wahnsinnig lustig. Absolut sexy. Christina Lauren haben den perfekten Abschluss für die Reihe geliefert.




Kommentare:

  1. Hallo liebe Steffi,

    eine wunderschöne Rezension hast du da mal wieder geschrieben! Ich muss die Reihe wirklich mal lesen, das Buch klingt ja unheimlich gut*.* Bestimmt wird bald ein neues Buch bei mir einziehen... :D

    Liebe Grüße,
    Lara
    http://larasbuecherliebe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara,

      wenn du bis jetzt noch kein Buch der Reihe gelesen haben solltest, dann musst du das wirklich unbedingt nachholen!

      Und danke. Es freut mich wirklich das dir meine Rezension so gefallen hat. ♡

      Liebste Grüße,
      Steffi

      Löschen