Mittwoch, 17. Mai 2017

[Rezension] Faire Game - Jade & Shep

Buchcover




Infos


Titel: Faire Game - Jade & Shep
Autor: Monica Murphy
Anzahl der Seiten: 448
Verlag: Heyne
Preis: 9,99€
ISBN-13: 978-3-453-42152-3
Erscheinungsdatum: 09. Mai 2017




Schlimm genug, dass Jades Freund sie zu einem langweiligen Pokerspiel mitschleppt. Er benutzt sie auch noch als Spieleinsatz … und verliert. Die perfekte Gelegenheit für Jade, ihn zu ihrem Ex-Freund zu machen. „Gewonnen“ hat sie angeblich der superreiche und extrem gut aussehende Shep Prescott. Ein Mann, der alles haben kann, aber scheinbar nur hinter ihr her ist. Nichts hält ihn zurück, egal wie abweisend Jade sich verhält. Und je widerspenstiger sie wird, desto mehr will er sie für sich...


Yay, endlich gibt es wieder ein neues Buch von Monica Murphy. Ihr könnte euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich darüber freue. Denn ich bin ein großer Fan der Autorin und habe bis jetzt jedes Buch von ihr geliebt. Und auch Jade & Shep bilden da keine Ausnahme.


Das kann doch nicht sein. Jade begleitet ihren Freund zu einem Pokerspiel, und da dieser nicht genug bekommt setzt er Jade als Einsatz. Und verliert sie prompt an den arroganten Shepard Prescott. Und dieser ist wild entschlossen die Wettschulden einzutreiben. Auch wenn Jade sich anfangs mit Händen und Füßen währt, stellt sie schon bald fest, dass hinter Sheps Fassade wesentlich mehr steckt. Vielleicht sogar ein Mann den sie lieben könnte...
"Der Mann macht mich verrückt. Lässt mich verrückte Dinge tun. Lässt mich noch verrücktere Dinge wollen."
Ich habe euch jetzt schon mehrmals davon erzählt, dass ich ein echtes Problem mit einigen Protagonistinnen habe, da viele davon mir einfach tierisch auf die Nerven gehen. Und leider war Jade da anfangs keine Ausnahme. Denn obwohl Jane witzig, schlagfertig und süß sein konnte, ist sie oft auch eine ziemliche Bitch gewesen. Und ihr rumgezicke ging mir gehörig auf die Nerven. Und auch ihre kaum vorhandenes Selbstbewusstsein, was sich oft auf ihre Handlungen ausgewirkt hat, fand ich zeitweise leider sehr anstrengend. Ein Glück hat sich das gegen Ende des Romans geändert, denn ab einen bestimmten Punkt war sie mir dann doch sympatisch und ist mir ein wenig ans Herz gewachsen.
Shep Prescott war da ein ganz anderer Fall. Mit seiner Arroganz, seinem dreckigen Mundwerk und seiner Art hatte er mich ganz schnell um den Finger gewickelt. Er betreibt mit seinem besten Freund und seinem Cousin (die beiden sind die Protagonisten der nächsten zwei Bücher der Reihe) ein illegales Casino. Ist mega reich. Und verdammt heiß. Für mich war er wieder mal ein perfekter Protagonist, in den man sich meiner Meinung nach nur verlieben kann. Denn er entwickelte im Laufe des Buches eine sehr liebevolle und süße Seite, die ihn für mich ziemlich vollkommen gemacht hat.


Die Anziehungskraft zwischen Jade & Shep war einfach unglaublich. Schon vor dem ersten Kuss der beiden war ich total hin und weg, aber danach brauchte ich erst einmal eine kalte Dusche! Denn auch wenn Jade sich anfangs gegen diese Anziehung sperrt, ist sie schon vom ersten Moment an spürbar. Und auch das zwischen den beiden keine Insta-Lovestory ist, etwas was ich nicht mag, war toll. Zwischen Jade & Shep war es eher eine 'Okay ich überlege mal ob wir vielleicht zusammen passen und bis dahin halte ich dich auf Abstand'-Art von Liebe. So konnte man einfach sehr schön mitverfolgen, wie die Liebe zwischen den beiden immer mehr wächst.
"In ihren Augen lese ich viele Gefühle, keines davon gut. Sie ist wütend, aufgeregt, enttäuscht, nervös...aber ich sehe im Grunde nur eines: dass sie definitiv die Richtige für mich ist."
Um es kurz zu machen, Fair Game - Jade & Shep ist eine sexy, lustige und tolle College-Romanze, die mir wieder einmal gezeigt hat, warum ich Monica Murphy so liebe. Und die mir auch gleich Lust auf die anderen beiden Bücher der Reihe gemacht hat.


Großartige College-Romanze, die wahnsinnigen Spaß beim lesen gemacht hat.



Danke an den Heyne-Verlag und das Randomhouse Bloggerportal für die Bereitstellung des Buches.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen