Sonntag, 15. Januar 2017

[Rezension] Trust Again

P.S. I still love you




Infos


Titel: Trust Again
Autor: Mona Kasten
Anzahl der Seiten: 460
Verlag: LYX
Preis: 12,00€
ISBN-13: 978-3-7363-0249-5
Erscheinungsdatum: 13. Januar 2017





Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - er weigert sich, sie aufzugeben.
In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt...


Ich habe das Buch jetzt schon vor über einer Woche beendet und überlege schon genauso lange, was ich dazu schreiben soll. Aber mir fallen einfach nicht die richtigen Worte ein um zu beschreiben, wie sehr ich dieses Buch liebe. Und langsam glaube ich, dass ich das gar nicht in adäquate Worte fassen kann. Aber ich kann immerhin probieren, euch einen kleinen Eindruck zu vermitteln.
Spencer und Dawn sind wir schon in Begin Again begegnet, sie sind die besten Freunde von Allie und Kaden. Das sie sich zueinadner hingezogen fühlen ist auch kein Geheimnis, doch Dawn wehrt sich mit allen Mitteln gegen diese Anziehung. Sie wurde von ihrem Ex so tief verletzt, dass sie nicht noch einmal solch einen Schmerz spüren will. Und sie weiß genau, dass wenn sie Spencer an sich ranlässt, hätte er die Macht dazu. Doch auch Spencer gibt nicht so leicht auf. Er ist fest entschlossen ihr näher zu kommen. Und bald wird auch Dawn sich klar, dass sie nichts dagegen tun kann...


Dawn und vor allem Spencer sind mir schon in Begin Again sehr ans Herz gewachsen und ich konnte es gar nicht abwarten mehr über sie zu erfahren.
Mit Dawn habe ich mich schon von Anfang an sehr verbunden gefühlt. Sie ist eine super süße und liebe Person, deren Leidenschaft dem lesen und schreiben gilt. Doch seit ihr von ihrem Ex das Herz gebrochen wurde, hat sie sich in ein Schneckenhaus verzogen, und lässt niemanden wirklich an sich ran. Ich kann sie einfach total verstehen. E ist sehr schwer, wenn man nach einer jahrelangen Beziehungen feststellt, dass der Partner einen betrogen hat. Das stellt die ganze Welt auf den Kopf und man braucht einfach erst einmal ein wenig Zeit. Und die richtige Person die einen wieder aus dem Schneckenhaus lockt.
"Die Vergangenheit hinter sich zu lassen, funktioniert nicht richtig, wenn man alles tief in sich vergräbt. Die Vergangenheit hat nämlich die Angewohnheit, nicht locker zu lassen, ehe man sich mit ihr auseinandersetzt."
Und in Spencer hat Dawn genau diese Person gefunden. Er ist so toll. Ehrlich wo bekomme ich auch so einen Mann her Mona? Spencer ist lustig, freundlich und liebevoll und dazu noch verdammt sexy. Die perfekte Kombination. Doch auch er hat so seine Geheimnisse und Lasten die er mit sich rumschleppt. Aber genau das macht ihn einfach noch viel sympathischer. Denn dadurch wirkt er menschlicher, und nicht einfach nur wie ein Buchcharakter.
"Irgendwann wirst du mich freiwillig in dieses Badezimmer begleiten, Süße. Du weißt es, ich weiß es, und die Welt ist sich darüber auch schon seit Anbeginn der Zeit im Klaren."
So jetzt kommt der schwierige Part meiner Rezension, ich soll euch beschreiben warum ich dieses Buch schon jetzt über alles liebe....
Wisst ihr, für mich gibt es drei Sorten von guten Büchern. Zum einen die Bücher die mir beim lesen Spaß gemacht haben, die ich aber nicht noch einmal lesen muss. Die begegnen mir ziemlich häufig, sind also nichts besonderes. Dann gibt es natürlich noch die Bücher, die ich auch 5x lesen kann, weil sie mir einfach so gut gefallen. Davon habe ich auch schon einige gelesen. Und dann gibt es die dritte und letzte Kategorie. Das sind Bücher, bei denen ich während des lesens jede Emotion spüre. Bei ihnen schlägt mein Herz Purzelbäume und ich fange nicht selten an wie ein Schlosshund zu weinen. Das sind die seltensten Bücher, die einem nicht jeden Tag unter kommen. Und Trust Again gehört für mich eindeutig in diese letzte Kategorie!


Ich habe gelacht, geliebt und geweint. Trust Again ist einfach ein unglaublich wundervolles Buch, dass mich noch ganz lange begleiten wird, da bin ich mir sicher. Und wenn ihr dachtet - so wie ich - dass ihr Begin Again schon gut gefunden habt und das kaum übertroffen werden kann, dann wartet bis ihr dieses Buch gelesen habt!


Gebt mir Schokolade, ein kuschliges Plätzchen zum lesen und ein Buch von Mona Kasten und ich bin wunschlos glücklich!


[Wo bleiben mehr Sterne wenn man sie braucht?!]



Kommentare:

  1. Wow, du bist ja wirklich total begeistert :D Das Buch hat mein Freund mir die Tage geschenkt und ich freue mich schon wahnsinnig darauf, es endlich zu lesen, aber ich bin in einer totalen Flaute :/

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lara,

      ach man hat mir angemerkt das ich das Buch liebe? ;)
      Ich glaube, dieses Buch könnte dir ehrlich helfen aus deiner Leseflaute zu finden, einfach mal probieren :)

      LG Steffi

      Löschen