Donnerstag, 17. November 2016

[Rezension] Frigid

P.S. I still love you




Infos


Titel: Frigid
Autor: Jennifer L. Armentrout
Anzahl der Seiten: 336
Verlag: Piper
Preis: 9,99€
ISBN-13: 978-3-492-30985-1
Erscheinungsdatum: 02. November 2016





Eine knisternde Nacht im Schnee, die alles verändert...
Sydney und Kyler sind beste Freunde, aber so unterschiedlich wie feuer und Eis. Während Kyler eine frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten buch ins Bett. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Hütte übernachten müssen, werden alte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überhaupt überstehen? Denn während der Schnee in immer dichteren Flocken fällt, trachtet außerhalb der Hütte jemand nach ihrem Leben...


Okay jetzt zu meiner Rezension zu Frigid - und ich kann ehrlich noch nicht glauben das ich das jetzt schreiben werde - aber ich war etwas enttäuscht von diesem Buch. Versteht mich nicht falsch, ich liebe dieses Buch, aber ich habe einfach etwas mehr erwartet. Aber womöglich ist das meine eigene Schuld. Denn ich bin ein riesiger Fan von Jennifer L. Armentrout (oder J.Lynn wie ihr wollt) und ich bin einfach besseres von ihr gewohnt, denn Frigid kommt einfach nicht an ihre Wait For You Reihe heran.


Nichtsdestotrotz ist die Idee dieser Story eine sehr schöne. Zwei Menschen, die schon seit ihrer Kindheit beste Freunde sind, werden während eines Schneesturms in einer Hütte eingeschneit, müssen sich dabei natürlich warm halten (😉) und merken das ihre Gefühle weit tiefer reichen als reine Freundschaft. So mehr müsst ihr nicht wissen bevor ihr mit dem Buch anfangt, außerdem gibt der Plot auch gar nicht so viel mehr her.
"Manchmal reichten Worte einfach nicht aus - weil sie die Gefühle nicht einfangen konnten. Jetzt war einer dieser Momente."
Sydney ist mit ihren 21 Jahren etwas...naja...verplant würde ich sagen. Sie ist schon seit ihrer Teenager-Zeit in Kyler verliebt und langsam wird es für sie immer schwerer mit ansehen zu müssen, wie Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, sie aber immer nur als gute Freundin zu sehen scheint. Ihr Charakter lässt mich etwas zwiegespalten  dastehen. Auf der einen Seite ist sie mir sehr sympathisch und ich habe mit ihr mit gelitten jedes mal wenn Kyler wieder eine andere Frau abgeschleppt hat oder es zu Missverständnissen gekommen ist. Andererseits hätte sie selber viele dieser Situationen vermeiden können, hätte sie einfach mal den Mund aufgemacht und mit Kyler geredet oder nicht immer gleich etwas geschlussfolgert, sondern einfach mal ihr Hirn benutzt.


In Kyler hingegen habe ich mich verliebt, ja richtig verliebt! Er ist auch schon seit einer Ewigkeit in Sydney verliebt, hielt sich aber all die Jahre für nicht gut genug für sie und Kompensierte dies mit einem One-Night-Stand nach dem anderen. Daher kam der Schneesturm für ihn genau richtig, denn nun kann er sich seinen Gefühlen nicht mehr entziehen. Was ich an ihm so liebe ist leicht zu erklären, einfach alles. Alles was er sagt hat mein herz schneller und höher schlagen lassen. Für mich ist er einfach, trotz oder gerade wegen all seiner Fehler, einfach perfekt.
"Ich wünschte ich könnte in eine Zeitmaschine steigen - statt etwas mit irgendeinem beliebigen Mädchen anzufangen - meinen Mut finden und dir sagen, wie ich schon immer in Bezug auf dich empfunden habe. Ich habe dich mein ganzes Leben über geliebt. Und ich werde dich für den Rest meines Lebens lieben, wenn du es zulässt, Syd."
Alles in allem hat mir das Buch wirklich gefallen, doch mich störten einfach diese ständigen Missverständnisse und dämliche Schlussfolgerungen, denn davon gab es in diesem Buch leider einfach viel zu viele. Aber natürlich freue ich mich schon jetzt auf das nächste Buch der Reihe, denn die zwei Personen um die sich das zweite Buch drehen wird, haben schon in Frigid Lust gemacht mehr über sie zu erfahren.


Süße Lovestory mit wenig Plot, die sich super für einen kalten Winternachmittag eignet.



Danke an den Piper Verlag der mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat.



Kommentare:

  1. Schöne Rezension. :)
    Hab das Buch auch schon gelesen und fand es sehr schön. :)
    LG: Eva (__bookslove__)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir ☺️
      Ich fand das Buch auch schön, aber mir hat einfach noch was gefehlt 🙈

      LG Steffi

      Löschen
  2. Schöne Rezension! :)
    Ich werde das Buch im Dezember in einer Leserunde lesen <3
    & ich muss endlich die wait for you Reihe anfangen ! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey danke dir 😘
      Dann wünsch ich dir schon mal viel Spaß mit dem Buch ☺️
      Und ja die 'Wait for you' Reihe solltest du wirklich unbedingt lesen wenn du es bis jetzt noch nicht getan hast 😉

      LG Steffi

      Löschen