Freitag, 25. November 2016

[Rezension] Entführt und Verführt

P.S. I still love you




Infos


Titel: Entführt und verführt
Autor: J.L. Drake
Anzahl der Seiten: 352
Verlag: LAGO
Preis: 9,99€
ISBN-13: 978-3-95761-133-8
Erscheinungsdatum: 10. Oktober 2016






Ein schrecklicher Fall erschüttert New Yorks High Society: Savannah, die 27-jährige Tochter des Bürgermeisters wird von einer Kidnapper-Gang entführt und in Gefangenschaft gehalten. Dort verliert sie zunehmend jedes Zeitgefühl und steht kurz davor, sich endgültig selbst aufzugeben.
Doch dann naht unerwartet Rettung: Der Shadow Group, einer Spezialeinheit der US Army rund um den smarten Anführer Cole, gelingt es, die junge Frau aus den Fängen ihrer Entführer zu befreien. Doch Savannahs anfängliche Erleichterung schlägt schnell in erneute Beklemmung um. Aus Sicherheitsgründen darf sie keinen Kontakt zur Außenwelt aufnehmen und steht vor einer schweren Entscheidung: Soll sie sich den Regeln der Shadow Group fügen und unter deren Schutz bleiben? Oder von dort fliehen und somit riskieren, erneut in die Hände ihrer Kidnapper zu geraten?
Savannah ist verzweifelt. Wem kann sie noch vertrauen? Cole Logan, der Anführer der Shadow Group, ist persönlich für Savannahs Sicherheit verantwortlich. In ihrer Einsamkeit fühlt sie sich mehr und mehr zuihm hingezogeb. Bald ist es mehr als Vertrauen, das Savannah bei ihm schwach werden lässt. Auch Cole kann sich der erotischen Anziehungskraft seiner Schutzbefohlenen bald nicht mehr entziehen. Doch seine blinde Hingabe hat dramatische Folgen...


WOW!!!
Mit einem anderen Wort kann ich diese Rezension wohl gar nicht beginnen, denn ich bin immer noch etwas sprachlos nachdem ich das Buch vorhin beendet habe. Das Buch selber, wurde mir von einer Freundin, die meinen Buchgeschmack kennt und teilt, wärmstens ans Herz gelegt. Anfangs war ich zwar etwas skeptisch was Entführt und Verführt angeht, doch ich habe mich schon lange nicht mehr so geirrt....


Schon auf der ersten Seite wird man eiskalt in die Handlung und somit in die Zelle zu Savannah geworfen, die nun schon über sieben Monate von einem Mexikanischen Kartell festgehalten wird. Nach viel Folter ist sie kurz davor sich selber aufzugeben und in den Hungerstreik zu treten. Doch bevor es wirklich zum äußersten kommt, wird sie von der Shadow Group gerettet. Die Shadow Group ist eine Gruppe aus Spezialkräften, die vom Großvater vom jetzigen Anführer Cole Logan gegründet wurde und darauf spezialisiert ist, Geiseln zu retten und zu beschützen bis alle Probleme gelöst sind. So findet sich Savi nach ihrer Rettung irgendwo im Hinterland von Montana wieder, auf einem riesigen Grundstück, auf dem sie fortan mit den Männern der Shadow Group leben soll, bis ihre Kidnapper gefasst werden. Doch nach der langen Gefangenschaft fällt es Savi sehr schwer, noch irgendjemandem zu vertrauen. Nur in Cole findet sie anfangs so etwas wie einen Beschützer und Vertrauten. Doch schon bald merken Savannah und Cole, dass zwischen ihnen weit mehr ist, als eigentlich sein dürfte...
"Okay, jetzt ist er so weit. Er steht kurz davor, seine sämtlichen Chips auf den Tisch zu werfen. Sie muss ihm gehören. Da er jetzt die Bestätigung dafür hat, dass sie an ihm interessiert ist, spürt er, wie seine Deckung fällt. Der überwältigende Beschützerinstinkt, den er seit ihrer Ankunft gespürt hat, stürzt wie ein Erdrutsch auf ihn herab. Ja, er hat sich Hals über Kopf in diese Frau verliebt, und das ängstigt ihn halb zu Tode!"
Savannah ist eine erstaunliche Protagonistin. Man erlebt mit wie sie in Gefangenschaft leben musste und wie sie gerettet wird, schon allein daran wären die meisten Menschen zerbrochen. Doch Savi ist da anders. Denn sie kämpft sich, zwar mühsam aber stetig, zurück in ein "normales" Leben. Und nach und nach merkt man auch als Leser, dass sie nicht nur stark ist, sondern auch eigensinnig ist und die Leute beschützen möchte die ihr am Herzen liegen. Und natürlich ist sie, was einen Haushalt voller Männer ziemlich aufmischen kann, hübsch und sinnlich sexy.


Und Cole? Puh...wo bekomme ich auch so einen Mann? Denn bitte, er ist heiß und sexy, mit null Gramm Fett am Körper und über und über gestählten Muskeln. Doch nicht nur das, er ist auch noch schlau und loyal und über alle Maßen beschützerisch. Das ist schon fast zu viel des Guten.
Das die zwei etwas füreinander empfinden merkt man schon ziemlich früh im Buch, doch da es eigentlich verboten ist mit einem "Gast" etwas anzufangen, kämpft Cole lange dagegen an. Doch wie es manchmal so ist, gibt es Dinge die unvermeidlich sind, und die Liebe zwischen Savi und Cole gehört da eindeutig dazu.
"Wenn du gehst, werde ich dich nie wiedersehen. Du hast mir gesagt, du gehörst mir. Hierher gehörst du, Liebling, zu mir - und nirgendwohin sonst."
Dieses Buch hat mich einfach umgehauen. Denn es ist nicht nur eine Wahnsinns Liebesgeschichte, nein dieses Buch bekommt durch den Aspekt der Entführung und der Shadow Group noch einige Thriller Aspekte mitgeliefert. Und genau diese Mischung macht dieses Buch so genial. Denn man fiebert nicht nur mit Cole und Savi mit, denn bitte zwischen ihnen soll alles gut werden, nein man hat auch einen ständigen Nervenkitzel, weil die Entführer Savannah immer noch suchen. Und als man am Schluss erfährt wer hinter der Entführung steckt...heilige Scheiße...mit sowas hätte ich nie im Leben gerechnet.
Dieses Buch ist spannend und gefühlvoll von der ersten bis zur letzten Seite, sodass man Entführt und Verführt einfach nicht aus der Hand legen kann. Doch leider heißt es (was nach diesem miesen Cliffhanger echter Folter gleichkommt) bis April und Herbst 2017 auf Buch 2 und 3 warten.



G-R-O-S-S-A-R-T-I-G! Mir fehlen die Worte um dieses Buch zu beschreiben.


(Wo sind mehr Sterne wenn man sie braucht?)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen