Dienstag, 18. Oktober 2016

[Rezension] Driven - Verbunden

Buchcover




Infos


Titel: Driven - Verbunden
Autor: K. Bromberg
Anzahl der Seiten: 576
Verlag: Heyne
Preis: 9,99€
ISBN-13: 978-3-453-42025-0
Erscheinungsdatum: 11. Oktober 2016





Dieser Moment. Vor sechs Jahren.
Die Nacht, als Rylee die Welt um mich herum hat verschwimmen lassen. Unser Glück hätte ewig halten sollen. Warum gleitet es mir durch die Finger? Wie kann ein Moment - der Moment, als unsere Welt sich so richtig anfühlte - wieder auftauchen und unser perfektes Leben aus der Bahn werfen? Ich darf sie nicht verlieren. Sie ist meine Zielflagge.


Driven - Verbunden ist die Geschichte einer großen ewigen Liebe. Alles begann mit einer einfachen Anziehung in Driven - Verführt  und baute sich in den nächsten Teilen langsam zu einer innigen Verbindung und einzigartigen Liebe auf. Und nun ist endlich das nächste Buch von Colton & Rylee erschienen und das fühlte sich an wie nach Hause kommen.
Diese Bücher, die gesamte Reihe, vergräbt ihre Klauen in dich und lässt dich einfach nicht mehr los, nicht einmal nachdem die die Bücher beendet hast. Da ist einfach so etwas magisches zwischen Colton & Rylee, man kommt einfach nicht gegen die zwei an.


Und nun nach dieser langen Zeitspanne (immerhin fast 2 Jahre) Driven - Verbunden zu lesen, machte den Kreis irgendwie komplett. Ich habe mich sofort wieder aufgenommen gefühlt von den zweien, die übrigens zu meinen liebsten Charakteren gehören, irgendwie war es, als wäre überhaupt keine Zeit vergangen.
"Ich klinge wie eine verdammte Tussi, aber dieser leere Rahmen ist auch mein Versprechen an dich, dass ich vom heutigen Tag an nicht einfach nur Fotos mit dir machen, sondern Erinnerungen erschaffen will. Mehr gute als schlechte. Lustige. Unvergessliche. Wertvolle. Sie werden mit der Zeit wechseln und sich verändern. Jeder neue Abschnitt unseres gemeinsames Lebens wird diktieren, was hier reinkommt, aber mehr als alles andere wird dieser leere Rahmen mit unserem neuen, normalen Leben gefüllt sein..."
Wer die Bücher kennt weiß, dass man bei Colton & Rylee nicht nur wunderhübsche Regenbögen und Friede-Freude-Eierkuchen erwarten kann. Doch genau das macht die beiden auch so besonders. Wenn alles gut zwischen den beiden ist, dann spürt man die Chemie zwischen ihnen, doch wenn sie wieder mal einen Tiefpunkt erreicht haben, dann spürt man erst richtig die Dynamik der beiden. Denn wahre Liebe wird nicht nur durch die guten Seiten definiert, sondern vor allem durch die tiefsten Tiefpunkte und wie man diese zusammen meistert. Und genau darum geht es in diesem Buch. Beiden werden wieder Steine in den Weg gelegt, aber genau dadurch spürt man diese unvergleichliche Verbindung der beiden am meisten. Wenn bei Colton & Rylee etwas schief läuft, dann sind sie am stärksten.
"Denk dran, mein Sohn, in der Ehe geht es nicht darum, wie wahnsinnig verliebt man in den guten Zeiten ist, sondern wie sehr man in den schlechten Zeiten füreinander da ist."
Aber wisst ihr was mir am meisten an den Büchern gefällt? Colton! Und nicht nur weil er einfach unglaublich heiß ist...und puh glaubt mir das ist er...sondern vor allem liebe ich die Verwandlung die er über all diese Bücher durchgemacht hat. Nach all dieser Zeit akzeptiert er endlich wer er ist, liebt Rylee wie verrückt, und ist doch irgendwo immer noch die selbe Person wie am Anfang der Reihe.
Und für mich war es auch Colton der dieses Buch wieder so besonders gemacht hat. Man lernt eine ganz neue Seite an ihm kennen, eine Seite die ich dachte nie an ihm sehen zu dürfen. Er war so verantwortungsbewusst und stark auch wenn er selber Angst hatte. Er hat trotz all der Hürden nie die Zielflagge aus den Augen verloren. Dieses mal war er für Rylee der Funken. Er war der Fels für die Donovan Familie. Und ihn in dieser Rolle zu sehen ist einfach nur wow...


Und was Rylee angeht, bitte haltet mich nicht für Herzlos, aber sie hat mich leider Stellenweise etwas genervt. Ich bin aber auch der Meinung, dass Frauen die das selbe wie Rylee schon einmal durchgemacht haben das anders sehen werden. Trotz allem schien auch bei ihr diese Stärke durch, die ich all die Bücher über bei ihr so bewundert habe.
"Zweifel ist der Meißel, welcher die Risse hervorruft, um eine feste Beziehung zum Bröckeln zu bringen."
Diese Reihe hat mich vom ersten Moment an Verführt und schon nach den ersten Seiten habe ich sie Begehrt und wollte nichts anderes als weiter lesen, denn ich war mehr als Verliebt. Und nach dieser langen Wartezeit fühle ich mich endlich wieder mit der Geschichte Verbunden. (Anspielung verstanden?)
Alles was ich noch dazu sagen kann: Lest diese Reihe wenn ihr es noch nicht getan habt! Und die unter euch die die Driven Reihe schon kennen, werden dieses Buch lieben


Das glückliche Ende...nach dem Ende. Ein wunderschönes Buch und für jeden Fan ein Muss!




Danke an den Heyne Verlag und das Randomhouse Bloggerportal die mir dieses Buch zur Verfügung gestellt haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen