Dienstag, 18. Oktober 2016

[Rezension] Begin Again

P.S. I still love you




Infos


Titel: Begin Again
Autor: Mona Kasten
Anzahl der Seiten: 484
Verlag: LYX
Preis: 12.00€
ISBN-13: 978-3-7363-0247-1
Erscheinungsdatum: 14. Oktober 2016





Er stellt die Regeln auf - Sie bricht jede einzelne davon.
Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in der WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren...


Ich bin verliebt!
Ich weiß das habe ich schon oft gesagt, und ehrlich das meinte ich auch bei anderen Büchern so, doch dieses Buch ist nochmal etwas ganz Anderes. Ich liebe liebe liebe dieses Buch einfach. Allie und besonders Kaden (wo bekomme ich auch so einen Mann her?) sind einfach großartig.


Von der ersten Seite an, hatte ich ein unglaublich breites Lächeln im Gesicht und das wurde im Verlauf der Geschichte nur noch breiter. Ich glaube meine Wangen fingen an irgendeinem Punkt an richtig zu schmerzen. Aber Begin Again war einfach von Anfang bis zum Ende großartig, besonders die Szenen in welchen Kaden & Allie sich näher gekommen sind, denn ich bin nun mal ein großer Fan von Liebesromanen. Aber auch die ernsteren Parts des Buches liebe ich, und das ist wirklich schockieren, denn normalerweise mag ich solche Sachen eher nicht. Im einem Moment hatte ich Tränen in den Augen und im nächsten schon musste ich nach Luft schnappen und hatte Herzflattern.
"It's time to forget about the past, to wash away what happend last. Hide behind an empty face. Don't ask too much, jsut say 'cause this is just a game."
Schon im ersten Kapitel begegnen sich die beiden und...BUM...die Chemie zwischen ihnen stimmt einfach auf Anhieb. Und auch wenn Kaden jede Menge Regeln aufstellt, sind es doch gerade diese, die die Chemie zwischen den beiden so explosiv macht. Und ich finde es großartig, dass ich nicht das halbe Buch auf die erste Begegnung der zwei warten musste. Denn so gab es so viele wunderschöne Szenen zwischen den beiden.


Allie ist eine Protagonistin, die ich auf Anhieb mochte. Sie ist einmal quer durchs Land gezogen um auf College zu gehen, nur um vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Sie ist nicht daran gewöhnt wirklich eng stehende Freunde zu haben und geht viele Sachen lieber allein an. Doch mit ihren Umzug ändert sich das alles plötzlich und je weiter die Geschichte voran schreitet, umso klarer wird wie stark sie eigentlich ist.
Kaden ist eigentlich das genaue Gegenteil von Allie. Ehrlich gesagt ist er am Anfang ein ziemliches Arschloch, doch damit geht er so offen um, dass es schon wirklich erfrischend ist. Und auch er hat einige Sachen mit denen er erst noch fertig werden muss. Aber als er das erst einmal alles auf die Reihe bekommt...verdammt da ist er so perfekt!
"Ich bin kein netter Kerl, und ich will dich nicht in meinen Mist verwickeln, weil ich weiß, dass du selber genug um die Ohren hast...aber Gott verdammt, Allie. Ich bin verrückt nach dir."
Ich könnte ehrlich noch viel länger über Begin Again schwärmen. Über die sich langsam aufbauende Romanze der beiden. Darüber wie süß die zwei zusammen sind. Oder das mich manche Parts wirklich schockiert haben, gerade die Vergangenheit von Kaden. Doch ich übe mich in Zurückhaltung und möchte euch die Möglichkeit geben, diese wahnsinnig großartige Geschichte selber zu erleben. 
Daher nur noch ein: LEST DIESES BUCH!



Ich war vor diesem Buch schon ein großer Fan von Mona Kasten, doch dieses Buch ist nochmal ein ganz anderes Level!


[Wo bleiben die 10 Sterne zum vergeben wenn ich sie brauche?]



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen