Sonntag, 7. August 2016

[Rezension] Royal Dream

Buchcover




Infos


Titel: Royal Dream
Autor: Geneva Lee
Anzahl der Seiten: 352
Verlag: Blanvalet
Preis: 12,99€
ISBN-13: 978-3-7341-0380-3
Erscheinungsdatum: 18. Juli 2016





Follow Your Dream...
Belle Stuarts Leben liegt in Trümmern. Ihr Verlobter hat sie betrogen, ihre Hochzeit ist abgeblasen, und Belle braucht dringend einen Job. Aber wer stellt schon eine Oxford-Absolventin ein, die nichts vorzuweisen hat als die Planung einer Hochzeit, die nie stattfinden wird? Belles letzte Chance ist die Stelle als persönliche Assistentin von Smith Price. Der Londoner Anwalt ist unerhört erfolgreich, unerträglich arrogant und unglaublich sexy - und er verlangt ständige Bereitschaft...Belle spürt sofort, dass dieser Mann Gefahr bedeutet, dass sie sich von ihm fernhalten sollte, aber ist sie stark genug, sich ihm zu entziehen?


Wo soll ich bei diesem Buch denn nur anfangen? Schon bevor ich Royal Dream angefangen hatte, wurde mir von einigen meiner Freunde gesagt, dass die Geschichte rund um Belle und Smith besser wäre als die ersten drei Bücher. Das war schnell gesagt, doch so recht glauben konnte ich das nicht. Denn ich meine, wie sollte Smith Alexander jemals Konkurrenz machen? Und doch genau das ist passiert...
"Ich stöhne. 'Ich weiß nicht, ob ich mich in ihn verliebt habe.'
'So ist das, wenn man sich fallen lässt. Man merkt es erst wenn man unten aufschlägt.'
[...]
'Es lohnt sich', fuhr sie fort.
'Was lohnt sich?', flüsterte ich.
'Der Sprung. Die harte Landung. Wenn du weißt, dass es der Richtige ist.'"
Die Story um Belle und Smith ist wesentlich dunkler und gefährlicher angelegt als die vorherigen drei Bücher. Und dafür liebe ich Geneva Lee sogar noch mehr. Denn ich habe bereits einige Büchern von Autoren gelesen, bei denen es sich mit jeder Geschichte so anfühlte, als hätten diese lediglich die Namen der Protagonisten verändert, aber die Story an sich ist wieder und wieder das selbe. Doch Geneva hat sich mit Royal Dream noch einmal komplett neu erfunden. Ich käme nie auf die Idee Belle mit Clare zu vergleichen, genauso wie man nie Smith und Alexander vergleichen könnte.


Die Geschichte startet mit Belles Suche nach einem neuen Job. Da nach dem Debakel aus Royal Love ihre geplante Hochzeit in Wasser fällt und ihr Verlobter nicht mehr für ihr Einkommen sorgt, muss Belle nun selber sehen wie sie an das nötige Geld für ihre geplante Website kommt. Als sie nun ein Vorstellungsgespräch bei Smith Price, einem renommierten Anwalt, hat, ist sie mehr als erpicht darauf diese Stelle zu bekommen. Doch schon in der ersten Sekunde als sie vor Smith steht weiß sie, dass er ihr Leben vollkommen auf den Kopf stellen wird...
"Genau so, Belle, meine Schöne. Ich bin kurz davor, und wenn ich komme, gehört diese Muschi mir. Du gehörst mir. Du kannst immer noch Nein sagen. Sag, ich soll mich selbst ficken. Das ist deine letzte Chance."
Belle kennt man schon als Claras beste Freundin aus den ersten Büchern. Doch da war ich mir noch nicht so sicher was sie betrifft, denn sie kam wie so eine reiche verwöhnte Göre rüber, und solche Charaktere kann ich überhaupt nicht leiden. Doch schon nach den ersten paar Seiten dieses Buches wusste ich, dass ich mich komplett geirrt hatte. Belle ist sarkastisch, nicht auf den Mund gefallen und lässt sich von niemanden rumkommandieren (was sie natürlich in einige Schwierigkeiten mit Smith bringt, doch die führen ja eigentlich nur zu heißem Sex, also kann man da locker drüber hinweg sehen).


Smith Price ist ein neuer Christian Grey. Versteht mich nicht falsch, an Christian kommt für mich keiner ran, doch Smith macht ihm ordentlich Konkurrenz. Er ist wohl einer der heißesten Protagonisten dem ich jemals über den Weg gelaufen bin. Er ist ein arrogantes, überhebliches Arschloch von einem Anwalt, doch er hat auch allen Grund dazu....puh...er ist einfach Sex auf zwei Beinen, mit einem Garant an Orgasmen.
"Ich bin wie geschaffen für die Sünde. Ich habe sie in den Genen."
Dieses Buch enthält einige BDSM Szenen. Okay, naja eigentlich gibt es bei Smith nur BDSM pur. Doch ich muss sagen, dass Geneva Lee einfach eine Meisterin darin ist, Sex-Szenen zu schreiben. Lest am besten dieses Buch in der Nähe einer kalten Dusche, denn ihr werdet sie brauchen!
Zum Abschluss möchte ich eigentlich nur noch sagen...lest diese Reihe, sie ist ein absolutes Muss! Diese Bücher sind heiß und sexy und alles was ihr braucht, von dem ihr aber nicht wusstet das ihr es wollt!


Toller Auftakt der nächsten Geschichte von Geneva Lee. Ich kann kaum noch Buch 2 abwarten!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen