Freitag, 5. August 2016

[Rezension] The Deal - Reine Verhandlungssache

Buchcover




Infos


Titel: The Deal - Reine Verhandlungssache
Autor: Elle Kennedy
Anzahl der Seiten: 448
Verlag: Piper
Preis: 9,99€
ISBN-13: 978-3-492-30857-1
Erscheinungsdatum: 01. Juli 2016





Sie lässt sich auf einen Deal mit dem College Bad Boy ein.
Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Justin gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagene Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Justin dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgegeben....


OMG! Ich liebe dieses Buch so sehr! Ich glaube ich habe mit The Deal schon eins meiner absoluten Jahreshighlights 2016 gefunden! Dieses Buch hat mich einfach von der ersten Seite an gepackt und bis zum Ende nicht mehr losgelassen. Ich habe so laut gelacht wie bei kaum einem anderen Buch, nach Garrett geschmachtet und auch das ein oder andere Tränchen verdrückt. Und vor allem habe ich so viele lustige Zitate aus diesem Buch geschrieben wie noch nie!
"'Nur mal so aus Neugier. Bewunderst du dich jeden Morgen, wenn du aufwachst, eine oder zwei Stunden im Spiegel?'
'Zwei', entgegne ich amüsiert.
'Klatschst du dich auch selbst ab?'
'Natürlich nicht. Ich küsse meinen Bizeps, strecke einen Arm nach oben und danke dem lieben Gott, dass er so einen perfekten Mann erschaffen hat.'"
In dem Buch geht es um dieses super süße und nette Mädchen Hannah, die sich in einen Footballspieler verliebt hat, mit dem sie noch nie ein Wort gewechselt hat und somit noch nie auf seinem Radar aufgetaucht ist.


Garrett ist wieder mal der Inbegriff eines Bad Boys, doch eines Eishockey spielender Bad Boy und das ist mal was Neues. Und wie es so als typischer Buch-Bad-Boy ist, hat er einen riesen Verschleiß an Frauen (oder wie er es nennt Puck-Bunnys). Eigentlich ist er ein schlauer Kerl, dich dieses eine Fach liegt ihm einfach nicht, weswegen er unbedingt eine Tutorin braucht. Und da bietet es sich natürlich an, die einzige zu fragen, die diesen Kurz ohne Aufwand besteht. Doch Hannah willigt erst ein als sie einen Deal schließen: Sie gibt ihm Nachhilfe, er gibt sie als sein Date aus um sie beliebter zu machen, in der Hoffnung das Justin sie dann endlich bemerkt...
Was ich an diesem Buch so besonders schön fand war, dass die Liebe zwischen Hannah und Garrett sich irgendwie wie ein Unfall angefühlt hat. Keiner von beiden hat es geplant, Garrett ist sogar eigentlich strickt gegen Beziehungen. Doch sie haben angefangen Zeit miteinander zu verbringen und hatten mehr Spaß daran als sie es zu Anfang dachten. Alles hat sich einfach ganz natürlich entwickelt.


Dieses Buch hat es geschafft, in der einen Minute mein Herz Purzelbäume schlagen zu lassen, in der nächsten hat es mir einen richtigen Klos im Hals verursacht, nur um mich in der nächsten Minute laut auflachen zu lassen. ich habe sie viele witzige Stellen markiert wie in keinem anderen Buch. Und diese besondere muss ich jetzt einfach mit euch teilen:

"Der Typ protestiert. 'Ich denke nicht, dass du da reingehen soll...'
Ich stürme in die Umkleide.
Lauter Penisse!
Großer Gott.
Ich bin in eine Penisversammlung geplatzt. Große Penisse und kleine Penisse und dicke Penisse. Ganz egal, in welche Richtung ich schaue, ich sehe ÜBERALL Penisse.
Schockiert schnappe ich nach Luft und lenke die Aufmerksamkeit von jedem Penis...äh Jungen im Raum auf mich."
AHHHH und jetzt sagt mir, dass ihr nicht ein wenig neugierig auf dieses Buch geworden seid? Ich werdet einfach angetan sein von der Story. Sie ist witzig, sexy, ich liebe sie einfach!


Die Beste College-Romanze die ich jemals gelesen habe!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen