Sonntag, 31. Juli 2016

[Buchvorstellung] Sonntag 31.07.2016

Natürlich gibt es wie jeden Sonntag meine Buchvorstellung. Heute geht es weiter mit dem zweiten Teil der 2B Reihe von Ann Aguirre...


Durchgefallen! Weil Lauren den Collegestress nicht mehr aushält, vergeigt sie absichtlich alle Prüfungen. Erleichtert zieht sie wieder zu Hause ein. Doch es gibt noch einen zweiten Grund für ihre Rückkehr, den sie niemanden verrät: Rob Conrad! Seit sie denken kann, schwärmt Lauren insgeheim für den älteren Bruder ihrer besten Freundin. Bislang hat er sie zwar kaum eines Blickes gewürdigt, aber Lauren ist entschlossen, das zu ändern. Sie will ihm zeigen, dass sie anders ist als seine Exfreundinnen, und nicht nur eine kurze Affäre mit ihm möchte, sondern das volle Programm...


Das zweite Buch der Reihe war alles was ich mir gewünscht habe und noch so viel mehr. Denn, auch wenn ich das erste Buch der Reihe schon mochte, so ist das zweite doch um einiges besser. Die Charaktere, der Schreibstil, die Story - einfach alles passt bei diesem Buch perfekt zusammen.
As Long As You Love Me (Gott, alleine wenn ich den Titel schreibe habe ich schon wieder einen Ohrwurm des Songs) ist die Geschichte von Lauren, die wir schon aus dem ersten Band kennen. Nachdem sie durch ihre Prüfungen gefallen ist, kehrt sie nach Hause zurück - aber, was mich sehr erstaunt hat, Lauren ist nicht so wie sie im ersten Buch erschien. Und das ist mit einer der Hauptgründe warum ich sie so sehr mochte. Durch ihren Charakter kam sie mir unglaublich real vor und nicht nur wie ein einfacher Charakter aus irgendeinem Buch.
Und was Rob angeht, den männlichen Helden der Story...nachdem ihr die Inhaltsangabe gelesen habt, habt ihr sicher schon ein paar Erwartungen an ihn, richtig? Tja, streicht sie alle! Ja, er ist super heiß, er war einer dieser coolen Sportler an der Highschool, aber Ann Aguirre hat sich dafür entschieden, alle Stereotypen die einem bei dieser Beschreibung durch den Kopf gehen (inclusive der Story das der heiße Bad Boy sich in ein nettes Mädchen verliebt und sich um 180° dreht) links liegen zu lassen. Ihr werdet einfach überrascht sein. Ich war es jedenfalls.
An der Stelle werde ich schon aufhören, da ich euch nicht unnötig spoilern möchte, aber lasst mich euch noch das sagen: Ich glaube das selbst New-Adult Haters dieses Buch mögen werden. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen