Samstag, 30. April 2016

[Rezension] Opposition - Schattenblitz

Buchcover




Infos


Titel: Opposition - Schattenblitz
Autor: Jennifer L. Armentrout
Anzahl der Seiten: 416
Verlag: Carlsen
Preis: 19,99€
ISBN-13: 978-3-551-58344-4
Erscheinungsdatum: 29. April 2016





Katy kann noch immer nicht glauben, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein  Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt - bevor alles verloren ist.


Zunächst einmal kann ich nicht beschreiben, wie toll diese Serie ist. Unbeschreiblich. Sie hat einfach alles. Action, Romantik, Spaß, Witze, spannende Momente, einfach alles.
Daemon und Katy (natürlich auch alle Nebencharaktere wie Dawson, Archer oder Dee) sind einfach wieder perfekt. Dadurch wird die Story nie langweilig.
Die Chemie zwischen den beiden...puh erstaunlich!


Ich habe Opposition schon als gelesen, als das Buch auf englisch erschienen ist. Und trotzdem bin ich hin und weg....
Als ich mit Obsidian angefangen habe, dachte ich es wäre wieder eine normale 0815-Fantasystory, doch ich lag ja so weit daneben. Mit der Entwicklung des Plots und den Momenten in denen Daemon und Katy immer wieder gezeigt haben wie sehr sie sich lieben, habe ich einen Rückzugsort gefunden. 
Opposition hat sich angefühlt, als würde ich einen knallharten Sci-Fi-Film schauen. Mit der Erde kurz vor dem großen Zusammenbruch und den Lieben die mit den Bösen zusammenarbeiten um die richtig Fiesen zu bekämpfen. Beziehungen wurden auf den Prüfstand gestellt und Handlungsstränge die mit Dawson & Beth angefangen haben, enden mit Daemon & Kat. Genial!

"Mit Dawson und Beth hatte alles angefangen. Und mit Daemon und mir endete es." 

Ich kann nicht sagen, wie sehr ich diese Reihe liebe. Das kann man nicht in Worte fassen. Ich kann sie nur empfehlen (jeder der sie bis jetzt noch nicht gelesen haben sollte, muss das dringend nachholen), es ist meine absolute Lieblingsreihe!

"Manchmal - und es geschah ohne Vorankündigung - haute mich die Tatsache, dass sie zu mir gehörte und ich zu ihr, noch immer um."

Aber trotzdem kann ich es immer noch nicht fassen, die Reihe ist vorbei. Die Reihe, die mich Tagelang wachgehalten hat. Die mich dazu gebracht hat mir zu wünschen Aliens wie die Lux würden wirklich existieren. Sie ist tatsächlich vorbei...
Und heiliges Alien-Drama, das tut weh. Kat, Daemon, Dee, Archer, Dawson waren alles meine Freunde. Ich habe mich mit ihnen verbunden gefühlt, mit ihnen geliebt, gekämpft, gelitten. Ich bin ihnen von Petersburg zu Area 51, nach Las Vegas und zur Lux-Kolonie gefolgt. Vom ersten Moment an als Kat Daemon in ihrem 'Mein Blog ist besser als dein Vlog'-Tshirt getroffen hat. SIE SIND FAMILIE!


Glaubt mir, wenn es eine Möglichkeit gäbe diese Reihe noch einmal ganz von vorne anzufangen ohne sie bereits zu kennen, ich würde es sofort machen. Ich werde noch eine ganze Weile an der Serie zu knabbern haben und nicht über sie hinwegkommen, ich meine wie könnte ich auch? Sie ist verdammt perfekt!



Ein genialer Abschluss der Reihe, mit jeder Menge Action und einer großen Portion Liebe! 


[Eindeutig ein 5+ Sterne Buch]


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen